Stadionwechsel bei Club-WM wegen Verzögerungen

Stadionwechsel bei Club-WM wegen Verzögerungen
Bildhinweis: Bei der Club-WM in Katar wurde einige Spiele in das Kahlifa International Stadium verlegt. Foto: Michael Kappeler/dpa

Doha (dpa) – Nur wenige Tage vor dem Beginn der Fußball-Club-WM in Katar sind einige Spiele verlegt worden.

Grund seien Verzögerungen bei der Fertigstellung des «Education City Stadium» nahe der Hauptstadt Doha wegen nicht abgeschlossener Tests für den Betrieb, wie der Weltverband FIFA mitteilte.

Das neu gebaute Stadion mit Platz für 40.000 Zuschauer sollte ursprünglich am 18. Dezember eröffnet werden. Dies wurde nun auf das Frühjahr 2020 verschoben. Ausweichort für das Finale, das Halbfinale sowie das Spiel um Platz drei wird das Khalifa International Stadium sein. Dieses war bereits vor zwei Jahren eröffnet worden, vor einigen Monaten fand dort die Leichtathletik-WM statt.

Die neuen Stadien wurden für die WM 2022 gebaut. Sie sind mit modernen Klimaanlagen ausgestattet, um die Ränge und das Spielfeld bei Bedarf auf angenehme Temperaturen herunterzukühlen.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: