Real Madrid übernimmt Tabellenführung in spanischer Liga

Real Madrid übernimmt Tabellenführung in spanischer Liga
Bildhinweis: Vinicius Jr. (l) von Real Madrid feiert das erste Tor gegen Osasuna mit seinem Teamkollegen Nacho Fernandez Iglesias. Foto: Bernat Armangue/AP

Madrid (dpa) – Real Madrid hat am fünften Spieltag die Tabellenführung in der heimischen Liga übernommen. Spaniens Fußball-Rekordmeister setzte sich daheim mit 2:0 (1:0) gegen CA Osasuna durch.

Nach Zuspiel von Toni Kroos sorgte Vinicius mit einem noch leicht abgefälschten und dadurch unhaltbaren Schlenzer in der 36. Minute für die Führung. Der Ex-Frankfurter Luka Jovic verpasste kurz nach der Pause (50.) den zweiten Treffer, das 2:0 gelang dann aber dem gerade erst eingewechselten Rodrygo (72.).

Real hat nach sechs Spieltagen 14 Punkte auf dem Konto und profitierte vom vorangegangen 1:1 des bisherigen Spitzenreiters Athletic Bilbao in Leganés. Bilbao ist nun mit zwölf Punkten Dritter, einen Zähler hinter Atlético Madrid, das 2:0 beim RCD Mallorca gewann. Am Samstagabend erwartet Atlético im Stadtderby Real zum Spitzenspiel. Meister FC Barcelona ist nach dem 2:1 am Dienstag gegen den FC Villarreal zehn Punkten Fünfter.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: