Liverpool muss bis Ende des Jahres auf Fabinho verzichten

Liverpool muss bis Ende des Jahres auf Fabinho verzichten
Bildhinweis: Liverpools Fabinho (l) hat sich im Champions-League-Spiel gegen den SSC Neapel verletzt. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Liverpool (dpa) – Champions-League-Sieger FC Liverpool muss mindestens bis Ende des Jahres ohne seinen brasilianischen Mittelfeldspieler Fabinho auskommen.

Wie der Verein von Trainer Jürgen Klopp bekanntgab, erlitt Fabinho eine Bänderverletzung am Knöchel. Der 26-Jährige hatte sich bei Liverpools 1:1 in der Champions League gegen den SSC Neapel verletzt. Nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler musste er schon nach 19 Minuten ausgewechselt werden.

«Weitere Untersuchungen der Verletzung haben ergeben, dass Fabinho bis zum neuen Jahr aussetzen muss», hieß es in der Mitteilung auf der Vereinswebsite. Fabinho werde «mit dem medizinischen Team der Reds ein Reha-Programm in Melwood (dem Trainingsgelände) beginnen, um daran zu arbeiten, wieder vollständig fit zu werden.»

Fabinho hat sich beim FC Liverpool als einer der Leistungsträger etabliert. Beim derzeitigen Premier-League-Tabellenführer stand er in der laufenden Saison in zwölf von 13 Liga-Spielen und bei allen fünf Auftritten in der Königsklasse in der Startelf.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: