Juventus Turin gewinnt gegen Außenseiter Ferrara

Juventus Turin gewinnt gegen Außenseiter Ferrara
Bildhinweis: Turins Cristiano Ronaldo erzielte gegen AC Spal Ferrara das 2:0. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press

Turin (dpa) – Juventus Turin hat sich mit einem Erfolgserlebnis auf das Champions-League-Spiel gegen Bayer Leverkusen eingestimmt. Drei Tage vor der Partie in Turin gewann der Rekordmeister mit 2:0 (1:0) gegen den Tabellenvorletzten Spal Ferrara.

Das Führungstor erzielte Miralem Pjanic kurz vor der Pause, Portugals Stürmerstar Cristiano Ronaldo erhöhte in der 78. Minute. Ex-Nationalspieler Sami Khedira wurde nach einer Stunde ausgewechselt, für ihn kam Emre Can.

Juventus hat nach sechs Spielen 16 Punkte gesammelt. Tabellenführer bleibt aber Inter Mailand (18 Zähler) nach einem 3:1 (2:0) beim Schlusslicht Sampdoria Genua.

Verwandte Themen: