FC Chelsea deklassiert Ancelottis FC Everton

FC Chelsea deklassiert Ancelottis FC Everton
Bildhinweis: Chelseas Olivier Giroud jubelt nach seinem Treffer gegen den FC Everton. Foto: Matt Dunham/AP/dpa

London (dpa) – Bayern Münchens Champions-League-Gegner FC Chelsea hat einen wichtigen Schritt gemacht, um in der kommenden Saison erneut an der Königsklasse teilzunehmen.

Die Blues besiegten in der englischen Premier League den FC Everton mit 4:0 (2:0) und festigten durch den deutlichen Heimerfolg den vierten Tabellenplatz. Mason Mount (14. Minute), Pedro (21.), Willian (51.) und Olivier Giroud (54.) trafen an der heimischen Stamford Bridge gegen den vom ehemaligen Chelsea- und Bayern-Coach Carlo Ancelotti trainierten FC Everton. Als Tabellenvierter hat Chelsea jetzt schon fünf Punkte Vorsprung auf den Fünften Wolverhampton Wanderers.

In der laufenden Champions-League-Saison steht Chelsea hingegen vor dem Aus. Nachdem die Bayern das Achtelfinal-Hinspiel in London mit 3:0 für sich entschieden, hat die Mannschaft von Trainer Frank Lampard kaum noch Chancen aufs Weiterkommen. Das Rückspiel findet am 18. März in München statt.

Verwandte Themen: