Messi nach leichter Muskelverletzung wieder beim Training

Messi nach leichter Muskelverletzung wieder beim Training
Bildhinweis: Hat sich eine Muskelverletzung zugezogen: Barcelonas Lionel Messi. Foto: Enrique de la Fuente/gtres/dpa

Barcelona (dpa) – Stürmerstar Lionel Messi vom FC Barcelona hat nach einer leichten Muskelverletzung im rechten Oberschenkel wieder am Training teilgenommen. Allerdings hielt er sich zusammen mit Nelson Semedo, der Knieprobleme hat, noch etwas abseits von der restlichen Mannschaft.

Am Tag zuvor hatte er als Vorsichtsmaßnahme gar nicht am Mannschaftstraining teilgenommen. Der Verein geht davon aus, dass der 32-Jährige auf jeden Fall beim ersten Spiel des Tabellenführers nach der Corona-Zwangspause am Samstag kommender Woche gegen Mallorca antreten kann.

Mitwirken könnte dann auch Torjäger Luis Suárez. Der 33-Jährige aus Uruguay hatte sich am 12. Januar einer Arthroskopie am rechten Knie unterzogen und seitdem nicht mehr gespielt. Nach Clubangaben haben die Vereinsärzte einen Einsatz von Suárez erlaubt.

Der spanische Profi-Fußball nimmt den Spielbetrieb nach dreimonatiger Corona-Zwangspause kommenden Mittwoch mit der zweiten Halbzeit der im Dezember abgebrochenen Zweitliga-Partie zwischen Rayo Vallecano und Albacete Balompie wieder auf. Es wird danach an allen Wochentagen Erstliga-Fußball geben. Am Donnerstag folgt mit dem Stadtderby Betis gegen FC Sevilla das erste Spiel der La Liga. Am Samstag tritt dann Barcelona bei Mallorca an, dem derzeit Drittletzten der Tabelle.

Verwandte Themen: