HSV verpatzt Saison-Auftakt gegen Holstein Kiel

HSV verpatzt Saison-Auftakt gegen Holstein Kiel
Bildhinweis: Tatsuya Ito (l) vom HSV kämpft gegen den Kieler Jannik Dehm um den Ball. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) – Der Hamburger SV hat den Start in die erste Fußball-Zweitligasaison seiner Vereinsgeschichte gründlich verpatzt. Im Heimspiel gegen den Nordrivalen Holstein Kiel kassierten die Hanseaten eine bittere 0:3 (0:0)-Niederlage und stehen damit schon wieder früh unter Druck.

Vor 57.000 Zuschauern im ausverkauften Volksparkstadion erzielten Jonas Meffert (56. Minute), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+2) im offiziellen Saison-Eröffnungsspiel die Tore für die nach der Pause starken Kieler, die ihrem neuen Coach Tim Walter einen Einstand nach Maß bescherten. Der HSV ließ in der ersten Halbzeit viele gute Chancen ungenutzt und verlor später komplett seine Linie.