Hertha will Negativ-Serie auf Schalke durchbrechen

Hertha will Negativ-Serie auf Schalke durchbrechen
Hertha will Negativ-Serie auf Schalke durchbrechen
Hans Meyer treibt seine Spieler an.

Gelsenkirchen/Berlin (dpa) – Mit vier Spielen ohne Niederlage hat Hertha BSC die Abstiegsränge der Fußball-Bundesliga verlassen und will auch im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 punkten.

Allerdings sind die Berliner seit fast 34 Jahren in Gelsenkirchen ohne Sieg (1:0 am 5. September 1970) und haben einige Personalsorgen. Trainer Hans Meyer muss auf die gesperrten Nationalspieler Fredi Bobic und Arne Friedrich sowie zahlreiche weitere Stammkräfte verzichten.

Dicke Luft herrscht auf Schalke. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes enttäuschte zuletzt und hat nach drei Niederlagen in Serie den UEFA-Cup-Platz aus den Augen verloren. «Ich will nicht mehr vom UI-Cup oder UEFA-Cup reden», sagte Heynckes, der noch auf die Rückkehr von Niels Oude Kamphuis hofft. Mit Sicherheit nicht dabei ist Victor Agali. Der Nigerianer wurde vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt und erhielt eine Abmahnung. «Er wird kein Spiel mehr für uns bestreiten», stellte Teammanager Andreas Müller klar. Kapitän Tomasz Waldoch rückt in die Startelf, weil Nivo van Kerchkoven wegen Rückenbeschwerden definitiv ausfällt.

Schreibe einen Kommentar