Hertha mit 26 Spielern in Österreich

Hertha mit 26 Spielern in Österreich
Bildhinweis: Mit 26 Spielern ist Hertha BSC ins Trainingslager gereist. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) – Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist mit 26 Spielern im Trainingslager in Stegersbach eingetroffen.

Der neue Proficoach Ante Covic verzichtete für die neun Tage in Österreich auf die verletzten Peter Pekarik und Julian Albrecht, zudem traten Florian Baak, Palko Dardai, Dennis Jastrzembski und Muhammed Kiprit die Reise nicht an und werden damit vorerst nicht mehr zum Profiaufgebot gehören, teilte der Club mit. Zuvor hatte die «Bild» und «B.Z.» über die Personalien berichtet.

«Bei unseren Schwerpunkten macht es mehr Sinn, mit einem reduzierten Kader zu arbeiten», begründete Covic die Entscheidung. «Die Jungs, die nicht mitfahren, haben ab sofort ihre Heimat zunächst einmal in der U23 beziehungsweise U19, sie haben aber jederzeit die Möglichkeit durch gute Leistungen wieder in den Profikader zurückzukehren.» Bereits zuletzt hatte der Club erklärt, den 20 Jahre alten Palko Dardai, Sohn des Ex-Trainers Pal Dardai, und Maurice Covic ausleihen zu wollen. Der Sohn von Coach Covic ist in Österreich aber dabei.

Für die Berliner steht am folgenden Tag in Hartberg gegen Fenerbahce Istanbul der erste von zwei Tests im Trainingslager an. Zudem geht es am 31. Juli in Ritzing gegen West Ham United.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: