Hamburger Boulahrouz fällt gegen Schalke aus

Hamburger Boulahrouz fällt gegen Schalke aus
Hamburger Boulahrouz fällt gegen Schalke aus
Khalid Boulahrouz im November 2004 im Mönchengladbacher Borussia-Park.

Hamburg (dpa) – Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss im Auswärtsspiel bei Schalke 04 erneut auf Innenverteidiger Khalid Boulahrouz verzichten. Ein Belastungstest ergab, dass die Oberschenkelzerrung des niederländischen Nationalspielers noch nicht vollständig ausgeheilt ist.

«Wir gehen da kein Risiko ein», sagte HSV-Trainer Thomas Doll nach dem Abschlusstraining. Ob der Schweizer Nationalspieler Raphael Wicky nach seinen Wadenproblemen wieder von Beginn an im Mittelfeld auflaufen wird, wollte Doll noch nicht bekannt geben. Die Mannschaft sollte die Aufstellung erst am Abend vor dem Spiel erfahren.

Schreibe einen Kommentar