Haas bleibt vorläufig Trainer bei Osnabrück

Haas bleibt vorläufig Trainer bei Osnabrück
Haas bleibt vorläufig Trainer bei Osnabrück
Das Vereinslogo des VfL Osnabrück.

Osnabrück (dpa) – Interimscoach Thorsten Haas wird den VfL Osnabrück bis zum Saisonende in der 2. Fußball-Bundesliga trainieren. Der 37-jährige A-Lizenz-Inhaber betreut die VfL-Mannschaft erstmals im Heimspiel gegen Jahn Regensburg.

Er vertritt Frank Pagelsdorf, von dem sich der Verein getrennt hatte. Für die neue Saison ist Ex-Profi Claus-Dieter Wollitz, der noch beim KFC Uerdingen unter Vertrag steht, erster Kandidat für den Trainerposten.

Die Clubführung kündigte einen radikalen personellen Schnitt an. «Er erfolgt nicht mit dem Tafelmesser, sondern mit dem Buschmesser», sagte Manager Lothar Gans. Aus dem derzeit 28 Profis umfassenden Kader des designierten Absteigers sollen nicht mehr als fünf oder sechs Spieler für die Regionalliga Nord übrig bleiben.

Schreibe einen Kommentar