Frauenfussball News, Nationalmannschaft und Vereine der Frauen, Transfers und Ergebnisse

Popp-Berater über Neid: «einzigartige Schwächen»

Berlin (dpa) – Der Berater der Fußball-Nationalspielerinnen Simone Laudehr und Alexandra Popp hat Bundestrainerin Silvia Neid scharf kritisiert. «Silvia Neid hat einzigartige Schwächen offenbart», sagte Dieter Weber im Interview mit «Zeit online». Die Weltmeisterschaft 2011 sei eine einzigartige Chance für den Frauenfußball gewesen, doch die deutsche Elf habe wegen der Trainerin viele Klischees und Vorbehalte bestätigt. «Die Nationalelf hat desaströs gespielt: rennen, den Ball nach vorne kloppen und sich auf individuelle Stärken verlassen. Das ist Angstfußball», sagte Weber.

Weiterlesen

US-Stars outen sich als Frauenfußball-Fans

NBA-Champion Dirk Nowitzki freut sich jetzt mit den US-Frauen. Berlin (dpa) – Nach ihrem Einzug ins Halbfinale haben die US-Frauenfußballerinnen zahlreiche prominente Fans dazugewonnen. «Ich liebe diese Mädels», twitterte US-Schauspieler Tom Hanks nach dem dramatischen Sieg der US-Mannschaft über die Brasilianerinnen im Viertelfinale. Auch Basketballstar LeBron James aus dem Kader von Miami Heat gratulierte via Twitter: «Glückwunsch, Ladies.» Kollege Kevin Durant von Oklahoma Thunder ging sogar noch weiter: «Es ist offiziell! Ich nenne meine Tochter Hope Solo Durant», schrieb der […]

Weiterlesen

Kulig auch am Innenmeniskus verletzt: lange Pause

Kim Kulig hat sich im WM-Spiel gegen Japan schwer verletzt. Frankfurt/Main (dpa) – Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig hat sich neben einem Kreuzbandriss im rechten Knie auch eine Verletzung des Innenmeniskus zugezogen und fällt bei «gutem Verlauf» mindestens ein halbes Jahr aus. Das ergab eine Untersuchung in Augsburg, wie der 1. FFC Frankfurt mitteilte. Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin hatte sich im WM-Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) nach einem Kopfballduell das Knie verdreht und musste bereits nach vier Minuten vom Platz. Der […]

Weiterlesen

Polizei stoppt rollende Kuh auf Weg zur Frauen-WM

Korschenbroich (dpa) – Eine Polizeistreife hat in der Nacht zum Mittwoch im niederrheinischen Korschenbroich eine rollende Kuh in den Nationalfarben gestoppt. Der Anfangsverdacht eines Viehdiebstahls habe sich aber nicht bestätigt, denn die schwarz-rot-goldene Kuh habe sich schnell als Attrappe entpuppt, berichtete die Polizei in Neuss. Das Vehikel war auf dem Weg zum Halbfinale der Frauenfußball-WM in Mönchengladbach, um dort für fairen Milchhandel zu werben. Der Bauer, der das falsche Milchvieh im Schlepptau hatte, sei der rechtmäßige Besitzer gewesen.

Weiterlesen

Neid will «alles in Frage stellen» – Hängepartie

Bundestrainerin Silvia Neid wird intensiv über ihre Zukunft nachdenken. Frankfurt/Main (dpa) – Silvia Neid gewinnt immer mehr prominente Fürsprecher, hat ihre Rücktrittsgedanken aber noch nicht verworfen und will sich einer kritischen Selbstanalyse unterziehen. Trotz der Sympathiewelle für die Bundestrainerin steht der deutsche Frauenfußball vor einer Hängepartie um ihre Zukunft. Sie sehe die Unterstützung durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und ihre Spielerinnen, sagte die 47-Jährige der «Süddeutschen Zeitung». «Aber in so einem Moment, der so heftig und bitter ist, muss man […]

Weiterlesen

Frankreich-Coach Bini: Bin «Verkäufer von Träumen»

Frankreichs Coach Bruno Bini will seine Mädchen zum Träumen bringen. Berlin (dpa) – Bruno Bini, Trainer der französischen Frauenfußball-Nationalmannschaft, hat eine sehr poetische Umschreibung für seinen Job gefunden. Er sehe sich selbst als «Verkäufer von Träumen», sagte Bini der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». «Ich möchte die Mädchen zum Träumen bringen. Sie sollen die WM mit großen Kinderaugen betrachten», erklärte Bini. Ob Männer oder Frauen – das mache für ihn als Coach keinen Unterschied, sagte der 56-Jährige, der die französischen Fußballerinnen seit […]

Weiterlesen

Bisanz: Kein Anlass, über Neid nachzudenken

Frankfurt/Main (dpa) – Von 1982 bis 1996 hat Gero Bisanz die Spielerin Silvia Neid als Bundestrainer betreut. Jetzt hofft der 75-Jährige, dass seine frühere Regisseurin trotz der enttäuschenden Heim-WM als Chefcoach der deutschen Fußball-Frauen weitermacht. Die Diskussion um Neid empfindet Bisanz als «nicht gerecht»: «Silvia kann ihre Arbeit hier noch nicht als beendet betrachten», betont er im Interview der Nachrichtenagentur dpa. Wie bewerten Sie die aktuelle Diskussion um Silvia Neid? Gero Bisanz: «Sie macht mich ein bisschen traurig, weil Silvia […]

Weiterlesen

Mit Bartstoppeln auf Erfolgskurs: Thomas Dennerby

Bei Schwedens Coach Thomas Dennerby sprießt der Bart. Frankfurt/Main (dpa) – Einst war er Polizeiinspektor und Drogenfahnder, dann als «Weichei» verspottet und nun zeigt er sich mit Bartstoppeln ganz männlich: Schwedens Nationaltrainer Thomas Dennerby hat sich seit Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft nicht mehr rasiert. Das habe er sich von einer Sitte bei Eishockey-Turnieren abgeschaut, erklärt der 51-Jährige. «Schön sieht’s ja nicht gerade aus. Aber wenn man etwas versprochen hat, muss man das auch halten.» «Versprochen» hat Dennerby eine Rasur im Falle […]

Weiterlesen

Neid-Rücktritt wäre Novum bei DFB-Frauen

Die Zukunft von Silvia Neid als Bundestrainerin ist weiter offen. Frankfurt/Main (dpa) – Sollte Silvia Neid nach der WM als Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft trotz laufenden Vertrags bis 2016 zurücktreten, wäre dies in dieser Form ein Novum beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Bisher vollzogen sich die wenigen Wechsel relativ geräuschlos. Gero Bisanz war der erste Coach der DFB-Frauen. Der damalige Leiter der Trainerausbildung in Köln übernahm das Amt 1982 eher widerwillig und übte es bis 1996 sehr erfolgreich aus. Unter seiner […]

Weiterlesen

Japan-Coach: Halbfinale wird im Kopf entschieden

Schwedens Trainer Thomas Dennerby sieht in der Körpergröße seiner Mannschaft keinen Vorteil. Frankfurt/Main (dpa) – Japans Trainer Norio Sasaki glaubt, dass das WM-Halbfinale gegen Schweden im Kopf der Spielerinnen entschieden wird. «Wer mehr ins Finale will, der wird gewinnen», sagte er am Dienstag in Frankfurt. Sasaki hofft, dass sein Fußball-Team aus den Olympischen Spielen von Peking gelernt hat, als die Japanerinnen Vierte geworden waren. Dort hätten seine Spielerinnen nur deshalb keine Medaille gewonnen, weil sie sich schon mit der Halbfinalteilnahme […]

Weiterlesen

Unterstützungswelle für Neid: «Sicher auf Posten»

DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach sieht Bundestrainerin Silvia Neid «sicher auf ihrem Posten». Frankfurt/Main (dpa) – Der DFB stärkt Silvia Neid den Rücken, Club-Vertreter halten erste Rücktrittsgedanken für übereilt – und auch die Spielerinnen hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit. Nachdem die Bundestrainerin mit ihrem überraschenden Sinneswandel die Schuldfrage für das WM-Desaster der deutschen Fußball angeheizt hat, wird sie von einer Welle der Unterstützung getragen. «Wir lassen uns nicht verrückt machen. Ich sehe die Silvia sicher auf ihrem Posten», betonte Wolfgang Niersbach, Generalsekretär […]

Weiterlesen

Noch Tickets:: Halbfinalpartien nicht ausverkauft

Frankfurt/Main (dpa) – Für die Frauen-WM-Halbfinals sind noch viele Tickets auf dem Markt. Für das Spiel zwischen Deutschland-Bezwinger Japan und Schweden in Frankfurt am Main waren am Dienstagnachmittag noch rund 1500 Restkarten erhältlich. Für die Partie von Olympiasieger USA und Frankreich in Mönchengladbach gibt es sogar noch rund 20 000 Tickets, wie das WM-Organisationskomitee mitteilte. Unterdessen werden auf ebay nach dem deutschen Viertelfinal-Aus die Karten für das Halbfinale in der Mainmetropole zum Teil nicht einmal zum halben Originalpreis gehandelt. Der […]

Weiterlesen

Blanc feuert Französinnen an: «Allez les Bleues!»

Frankreichs Männer-Nationaltrainer Laurent Blanc drückt den Damen die Daumen. Paris (dpa) – Der Trainer der französischen Männer-Nationalelf, Laurent Blanc, präsentiert sich als Fan des Frauen-Fußballs und feuert die «Équipe Tricolore» vor dem WM-Halbfinalduell gegen die USA an. «Wir stehen alle hinter dem Team. Allez (los jetzt) les Bleues!», heißt es in einer Botschaft des 45-Jährigen, die von französischen Medien veröffentlicht wurde. Der frühere Libero und Weltmeister von 1998 lobte die bisherigen Auftritte der französischen Mannschaft vor dem Spiel gegen die […]

Weiterlesen

Schiedsrichterin Steinhaus darf auf Finale hoffen

Die deutsche Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus könnte eventuell das WM-Finale leiten. Frankfurt/Main (dpa) – Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus darf sich Hoffnungen auf einen Endspiel-Einsatz bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft machen. Für die Halbfinal-Partie Frankreich-USA in Mönchengladbach wurde vom Weltverband FIFA die Finnin Kirsi Heikkinen berufen. Die Begegnung Japan – Schweden in Frankfurt/Main wird von Carol Chenard aus Kanada geleitet. Steinhaus hatte bisher die Gruppenspiele USA – Nordkorea und Brasilien – Äquatorialguinea gepfiffen. Nach dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft hat die 32-Jährige Polizeibeamtin aus Hannover […]

Weiterlesen

Lesben-Banner unerwünscht: FIFA entschuldigt sich

Frankfurt/Main (dpa) – Der Weltverband FIFA hat sich für das Einziehen eines Spruchbands mit der Aufschrift «Fußball ist alles – auch lesbisch» in einem WM-Stadion entschuldigt. «Wir bedauern das. Das ist einmal passiert und wird nicht mehr vorkommen», sagte FIFA-Sprecherin Segolene Valentin. Bei einer Pressekonferenz zum Thema soziale Verantwortung und Anti-Diskriminierung sagte sie, dass «die FIFA natürlich auch gegen jede Diskriminierung in sexueller Hinsicht» eintrete. Zum Gruppenspiel der Frauenfußball-WM zwischen Brasilien und Australien wurde einer Gruppe lesbischer Aktivistinnen aus Nordrhein-Westfalen […]

Weiterlesen
1 60 61 62 63 64 86