Teamviewer wird Hauptsponsor bei Manchester United

Army
Autobauer Chevrolet

Ab der kommenden Saison 2021/22 löst das deutsche Tech-Unternehmen Teamviewer den Autohersteller Chevrolet als Haupt- und Trikotsponsor bei Manchester United ab.

Wieviel Geld Teamviewer an ManU in den kommenden fünf Jahren zahlen wird, wurde nicht bekannt gegeben. Schätzungen belaufen sich jedoch auf ca. 55 Millionen Euro pro Jahr. Was im Vergleich zu den bisher gezahlten 74 Millionen Euro von Chevrolet über 20 Millionen Euro weniger wären pro Saison. Doch selbst so bleibt United das teuerste Sponsoring in der Premier League.

Richard Arnold, Geschäftsführer von Manchester United, sagte: „Wir sind sehr stolz darauf, diese Partnerschaft mit einem der aufregendsten und dynamischsten globalen Softwareunternehmen aufzubauen. "Wir freuen uns darauf, mit TeamViewer zusammenzuarbeiten, um unsere Vision einer Partnerschaft zum Leben zu erwecken, die auf intelligenteren Wegen zur Verbindung von Menschen und Unternehmen beruht."

Quelle /Text: SportsPro Media / Redaktion fussball24.de

 Redaktion
Redaktion 83 Artikel