Daumenbruch bei Frankfurts Rode – Einsatz nicht gefährdet

Daumenbruch bei Frankfurts Rode – Einsatz nicht gefährdet
Bildhinweis: Kann wahrscheinlich trotz eines Daumenbruchs spielen: Sebastian Rode. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main (dpa) – Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode hat einen Daumenbruch erlitten. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt auch mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, absolvierte deshalb nur ein individuelles Training.

Der Fußball-Bundesligist bestätigte einen entsprechenden «kicker»-Bericht. Rodes Einsatz im Europa-League-Spiel bei Vitoria Guimarães am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN und Nitro) soll aber nicht gefährdet sein. Offen ist derzeit noch, David Abraham und Torhüter Kevin Trapp spielen können. Sicher fehlen wird Defensivspieler Makoto Hasebe, der beim 2:1 beim 1. FC Union Berlin eine Gehirnerschütterung erlitten hatte.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: