Emden nach 1:0 gegen Braunschweig wieder vorn

Emden (dpa) – Im Niedersachsen-Derby der 3. Fußball-Liga hat Kickers Emden die Tabellenspitze zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling bezwang mit dem 3. Sieg am 3. Spieltag Eintracht Braunschweig mit 1:0 (1:0).

Vor 6500 Zuschauern im heimischen Embdena-Stadion gelang Nils Pfingsten-Reddig (36.) mit einem verwandelten Freistoß der Siegtreffer. In der 86. Minute sah der Emdener Enrico Neitzel wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte. Die Braunschweiger kassierten ihre erste Saisonniederlage und rutschten in der Tabelle vom achten auf den neunten Platz.

Die Halbzeit-Führung der Ostfriesen war verdient. Die Gastgeber hatten in Bestbesetzung eindeutig bessere Chancen. Auch nach der Pause waren die Kickers zunächst noch optisch überlegen. Allerdings drängte Braunschweig dann zunehmend auf den Ausgleich, der jedoch nicht gelang.