Ehemaliger Bundesligaprofi Karl-Heinz Mrosko gestorben

Ehemaliger Bundesligaprofi Karl-Heinz Mrosko gestorben
Bildhinweis: Karl-Heinz Mrosko 1972 beim offiziellien Fototermin von Hannover 96. Foto: Wolfgang Weihs

Hannover (dpa) – Der frühere Bundesligaprofi Karl-Heinz «Charly» Mrosko ist am Montag im Alter von 72 Jahren in Wilhelmshaven gestorben. Dies bestätigte seine Tochter Mariella Mrosko der Deutschen Presse-Agentur.

Zuerst hatte der «Sportbuzzer» darüber berichtet. Zuletzt lebte er in Hooksiel im Landkreis Friesland. Mrosko hinterlässt zwei Töchter und einen Sohn.

Mrosko spielte zwischen 1969 und 1971 für Bayern München und in der Saison 1972/73 für Hannover 96 in der Fußball-Bundesliga. Nach seinem Karriere-Ende 1981 war der in Lindau am Bodensee geborene Offensivspieler Trainer bei Arminia Hannover, Göttingen 05 und dem TSV Havelse.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: