DFB-Pokal News und Spielberichte – Pokal Ergebnisse und Auslosungen

Bei Pokal-Pleite zahlen Nürnbergs Kicker Bußgeld

Nürnberg (dpa) – Mit einer ungewöhnlichen Prämienregelung will der 1. FC Nürnberg einer möglichen Pleite im DFB-Pokalspiel gegen den badischen Verbandsligisten FC Teningen vorbeugen. Sollte der Fußball-Bundesligist bei den Amateuren eine Niederlage einstecken, müssen die Spieler 15 000 Euro an den «Club» zahlen, teilte der Verein mit. Bei einem Erfolg zahlt dagegen der Verein die Summe in die Mannschaftskasse.

Weiterlesen

Bingo-Lose für TSV Völpke und Jahn Regensburg

DFB-Schatzmeister Theo Zwanziger lacht in die Kamera. Hannover (dpa) – Verbandsligist TSV Völpke aus Sachsen-Anhalt und Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg haben die Hauptgewinne bei der Auslosung für den 1. Runde im DFB-Pokal gezogen. Die Amateure aus der 1800-Seelengemeinde im Bördekreis westlich von Magdeburg empfangen den Rekordmeister FC Bayern München. Die Regensburger mit Teamchef-Neuling Mario Basler treffen am 21. oder 22. August auf Pokalverteidiger Werder Bremen. Besondere Brisanz: Basler absolvierte in seiner aktiven Zeit 92 Bundesligaspiele für den Double-Gewinner und war dabei […]

Weiterlesen

AUslosung: Bremen muss nach Regensburg

DFB-Schatzmeister Theo Zwanziger lacht in die Kamera. Hamburg (dpa) – Titelverteidiger Werder Bremen muss in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg antreten. Das ergab die Auslosung in der ARD-Sportschau, die von Theo Zwanziger, Schatzmeister des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), vorgenommen wurde. Die Partie des deutschen Meisters in der Oberpfalz ist durchaus brisant, denn in Mario Basler arbeitet ein früherer Bremer seit kurzem als Teamchef bei dem Regionalligisten. «Wir hätten lieber gegen die zweite Mannschaft von Regensburg gespielt. Aber […]

Weiterlesen

Auslosung 1. Pokal-Hauptrunde am 17. Juli

Frankfurt/Main (dpa) – Bei der Auslosung zur 1. Hauptrunde um den DFB-Pokal werden 64 Mannschaften aus zwei Lostöpfen für die 32 Partien gezogen, die am 21. und 22. August ausgespielt werden. Im ersten Topf sind die 18 Bundesligisten sowie die 14 bestplatzierten Zweitliga-Vereine der abgelaufenen Saison. Zum Topf 2 gehören die vier Absteiger der 2. Bundesliga, die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der Regionalligen Süd und Nord sowie 24 qualifizierte Amateur-Clubs der Saison 2003/2004. Diese 32 Vereine haben automatisch Heimrecht. Die […]

Weiterlesen

Aachen und Berger gehen getrennte Wege

Zeugwart Becker tröstet die Aachener Spieler Erik Meijer (M) und Cristian Fiel. Aachen (dpa) – Nur 48 Stunden nach dem größten sportlichen Highlight seit Jahren war die heile Fußball-Welt von Alemannia Aachen nur noch Vergangenheit. Mit der Trennung von Trainer Jörg Berger löschte der Fußball-Zweitligist alle schönen Erinnerungen an die knappe 2:3-Niederlage im Pokalfinale gegen Werder Bremen aus. «Beide Parteien haben sich bewusst zu diesem Schritt auf dem sportlichen Höhepunkt entschlossen und damit die Qualität der bisherigen vertrauensvollen Zusammenarbeit auch […]

Weiterlesen

Bremen vierter DFB-Club mit dem «Double»-Gewinn

Berlin (dpa) – Werder Bremen hat mit dem 3:2-Endspielsieg gegen Alemannia Aachen als vierter Verein des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) das begehrte «Double» aus Meisterschaft und Pokalsieg errungen. Dem FC Bayern München, Rekordmeister und Rekord-Pokalsieger, gelang das bereits vier Mal. Für den Deutschen Fußball-Verband (DFV) der ehemaligen DDR schafften Dynamo Dresden (3 mal), BFC Dynamo Berlin und Hansa Rostock in der letzten Saison das «Double». Die «Double»-Gewinner im deutschen Fußball: FC Bayern München: 1968/1969, 1985/1986, 1999/2000, 2002/2003 Werder Bremen: 2003/2004 FC […]

Weiterlesen

Getrübte Stimmung bei Alemannia – Wende im «Fall Pflipsen» möglich

Zeugwart Becker tröstet die Aachener Spieler Erik Meijer (M) und Cristian Fiel. Berlin (dpa) – Frust, leise Resignation und Zukunftsangst: Bei Alemannia Aachen herrschte nach dem zweiten verlorenen «Endspiel» innerhalb einer Woche getrübte Stimmung. Verteidiger Alexander Klitzpera fürchtet nach dem 2:3 im Berliner DFB-Pokalfinale gegen Meister Werder Bremen ein Ende der heilen Fußball-Welt am Tivoli: «Es wäre schade, wenn jetzt alles auseinander brechen würde.» Das «Modell Alemannia» ist gefährdet. Kapitän Karlheinz Pflipsen ist Auslöser einer Auseinandersetzung zwischen Trainer Jörg Berger […]

Weiterlesen

Aachener feierten mit 6000 Fans wie die Sieger

Aachen (dpa) – Der unterlegene DFB-Pokalfinalist Alemannia Aachen ist in der Heimat wie ein Siegerteam empfangen worden. Mehr als 6000 Menschen haben dem Zweitligaclub nach der 2:3-Niederlage im Endspiel gegen Werder Bremen einen rauschenden Empfang bereitet. Bei strömendem Regen zeigten sich die Fußballprofis auf dem Balkon des Aachener Rathauses und feierten ausgelassen mit tausenden Fans in einem Meer aus schwarz-gelben Schals und Fahnen.

Weiterlesen

Werder feiert mit kontrollierter Party-Offensive

Ailton, Holger Wehlage, und Fabian Ernst (v.l.n.r) mit Pokal und Meisterschale auf dem Balkon des Bremer Rathauses. Berlin (dpa) – Zu meisterlicher Form liefen die Bremer erst spät in der Nacht auf. Unmittelbar nach dem mühevollen 3:2-Finalsieg gegen Alemannia Aachen wirkte die Freude gedämpft und angesichts der wenig berauschenden Leistung zurückhaltend. Vom überschäumendem Temperament und von überschwänglichen Gefühlsausbrüchen, so wie nach der gewonnenen Meisterschaft, war bei Werder auch in den ersten Stunden nach dem Pokalsieg in Berlin nichts zu sehen. […]

Weiterlesen

Vom Wackelkandidaten zum Pokal-Held: Tim Borowski

Der Bremer Tim Borowski, zweifacher Torschütze für Werder Bremen, küsst den Pokal. Berlin (dpa) – Elegant umkurvte Tim Borowski erst die Aachener Gegner und später die unangenehmen Fragen. Ob er noch Chancen auf einen Platz im EM-Kader sehe, wollte ein englisch-sprachiger Journalist von Bremer nach dem Pokal-Finale wissen. «Ich verstehe die Frage gar nicht», antwortete der zweifache Torschütze (31./84.) und ging grinsend weiter. Vorläufig war der Bremer Fußball-Profi damit zufrieden, sich am Schlusspunkt einer turbulenten Saison vom Wackelkandidaten zum Pokal-Helden […]

Weiterlesen

Splitter zum Finale im DFB-Pokal

DIEBE: Drei Computer nahmen dreiste Diebe beim Einbruch in dem Hotel mit, in dem die Offiziellen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) logierten. Den Pokal erbeuteten sie nur deshalb nicht, weil Organisations-Chef Klaus-Peter Radziwill ihn vorsichtshalber in den Hoteltresor gebracht hatte. VERSPÄTUNG: Fast eine halbe Stunde später als geplant kam der Pokalsieger mit dem Sonderzug am Hauptbahnhof Bremen an. Zunächst konnte der ICE nicht pünktlich in Berlin starten, weil der Finne Pekka Lagerblom verschlafen hatte. Weitere Zeit verlor der Pokal- Express in […]

Weiterlesen

Getrübte Stimmung bei Alemannia

Zeugwart Becker tröstet die Aachener Spieler Erik Meijer (M) und Cristian Fiel. Berlin (dpa) – Frust, leise Resignation und Zukunftsangst: Bei Alemannia Aachen herrschte nach dem zweiten verlorenen «Endspiel» innerhalb einer Woche getrübte Stimmung. Verteidiger Alexander Klitzpera fürchtet nach dem 2:3 im Berliner DFB-Pokalfinale gegen Meister Werder Bremen ein Ende der heilen Fußball-Welt am Tivoli: «Es wäre schade, wenn jetzt alles auseinander brechen würde.» Das «Modell Alemannia» ist gefährdet. Kapitän Karlheinz Pflipsen ist Auslöser einer Auseinandersetzung zwischen Trainer Jörg Berger […]

Weiterlesen

Horst Heinrichs: «Für Alemannia Aachen ein grandioses Ereignis»

Wie beurteilen Sie den Ausgang des Pokal-Endspiels? Heinrichs: «Für Alemannia Aachen war das ein grandioses Ereignis. Es ist schade, dass die Mannschaft den Lohn für ihre tollen Leistungen nicht ernten konnte. Enttäuschung ist natürlich auch da, schließlich haben wir schon zum dritten Mal ein Finale verloren. Aber die Mannschaft hat einen unheimlichen Charakter gezeigt.» Wie wird sich diese Mannschaft personell verändern? Heinrichs: «Im Moment gehe ich davon aus, dass uns einige ältere Spieler verlassen werden. Wir müssen wieder eine schlagkräftige […]

Weiterlesen

Stimmen zum Pokal-Finale

Der Bremer Ailton (M) hält bei der Siegerehrung den Pokal hoch. Tim Borowski (Werder Bremen): «Wir sind überglücklich, das Double geschafft zu haben. Wir waren eiskalt vor dem Tor und haben deshalb verdient gewonnen.» Ailton (Werder Bremen): «Das letzte Spiel und der zweite Titel. Das ist unglaublich. Danke Bremen.» Karlheinz Pflipsen (Alemannia Aachen): «Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. Vielleicht lag es an der Nervosität und Anspannung jedes Einzelnen. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir uns ordentlich verkauft. […]

Weiterlesen

Rund 20 000 Werder-Fans feiern in Bremer City

Bremen (dpa) – Rund 20 000 Werder-Fans haben in der Bremer City ausgelassen den DFB-Pokalsieg ihrer Mannschaft gefeiert. Das Spiel wurde auf zwei Großleinwänden übertragen. Wie schon vor drei Wochen beim Sieg von Werder Bremen gegen Bayern München herrschte in der Innenstadt Stadionatmosphäre. Nach dem Schlusspfiff war die Gegend rund um das Rathaus ein grün-weißes Meer aus Werder-Fahnen und -Schals. Die Fans stimmten die Hymne «We are the champions» an und legten den Verkehr mit einem Autokorso lahm.

Weiterlesen
1 395 396 397 398 399