Clarence Seedorf soll Nationaltrainer von Kamerun werden

Clarence Seedorf soll Nationaltrainer von Kamerun werden
Bildhinweis: Der Niederländer Clarence Seedorf soll neuer Nationaltrainer von Kamerun werden. Foto: Leonardo Munoz/EFE

Jaunde (dpa) – Der frühere niederländische Fußballnationalspieler Clarence Seedorf soll nach Medienberichten neuer Trainer der Nationalmannschaft von Kamerun werden.

Der 42-Jährige solle beim Afrikameister von seinem Landsmann Patrick Kluivert als Co-Trainer unterstützt werden, meldete der britische Rundfunk BBC. Der kamerunische Fußballverband habe zuvor mit Sven-Göran Eriksson verhandelt. Die Gespräche mit dem 70-jährigen Schweden seien jedoch gescheitert.

Seedorf, der als Spieler mit Ajax Amsterdam, Real Madrid und AC Mailand viermal die Champions League gewonnen hatte, verfügt als Trainer über relative wenig Erfahrung. Bei den Clubs AC Mailand, FC Shenzhen und Deportivo La Coruña war sein Engagement nach jeweils wenigen Monaten beendet.

In Kamerun tritt Seedorf die Nachfolge des Belgiers Hugo Broos an, der Ende 2017 als Nationaltrainer entlassen worden war, nachdem das Team die Qualifikation für die WM in Russland verpasst hatte. Eine offizielle Bestätigung des Verbandes in Kamerun für die Verpflichtung von Seedorf gab es zunächst nicht. Auch die Vertragsdauer solle erst später mitgeteilt werden, berichtete die BBC.

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: