Cannavaro tritt als Nationaltrainer Chinas zurück

Cannavaro tritt als Nationaltrainer Chinas zurück
Bildhinweis: Fabio Cannavaro ist als chinesischer Nationaltrainer zurückgetreten. Foto: EPA

Peking (dpa) – Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler Fabio Cannavaro ist als Trainer der chinesischen Nationalmannschaft nach nur knapp zwei Monaten wieder zurückgetreten.

Allerdings bleibt der 45-Jährige Vereinscoach bei Guangzhou Evergrande, wie der Weltmeisterkapitän der Italiener von 2006 auf Instagram mitteilte. «Ich möchte mich bei Guangzhou Evergrande und bei dem chinesischen Fußball-Verband bedanken, dass sie mir zwei der wichtigsten Posten im Land angeboten haben», schrieb Cannavaro.

Der Weltfußballer von 2006 hatte die chinesische Auswahl erst Mitte März in Personalunion als Clubtrainer übernommen. Im gleichen Monat gingen die einzigen beiden Testspiele unter seiner Regie gegen Thailand und Usbekistan jeweils 0:1 verloren. Cannavaro hatte seine aktive Karriere nach der Fußball-WM 2010 in Südafrika beendet; er trug 136 Mal das Trikot der Squadra Azzurra.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: