BVB ohne Hummels gegen FC Bayern – Vier Neuzugänge verletzt

BVB ohne Hummels gegen FC Bayern – Vier Neuzugänge verletzt
Bildhinweis: Borussia Dortmund muss im Supercup gegen den FC Bayern München auf Abwehrchef Mats Hummels verzichten. Foto: David Inderlied

Dortmund (dpa) – Borussia Dortmund muss im Supercup gegen den FC Bayern am heutigen Samstag (20.30 Uhr/ZDF) auf Mats Hummels verzichten.

Damit bleibt für den Fußball-Weltmeister von 2014 ein Wiedersehen mit seinem einstigen Teamkollegen aus München aus. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger hatte beim Aufwärmtraining am Morgen über Probleme geklagt und deshalb auf einen Einsatz verzichtet. Zuerst hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

«Leider kann ich heute nicht mitspielen», schrieb Hummels bei Twitter. «Kurzfristig habe ich im Training Beschwerden bekommen und wir waren alle der Meinung, Vernunft walten zu lassen trotz der Bedeutung des Spiels insbesondere für mich. Ich freue mich auf mein ‚Debüt‘ dann hoffentlich in der nächsten Woche.»

Hummels ist damit der vierte BVB-Neuzugang, der für die Partie im ausverkaufen Dortmunder Stadion ausfällt. Auch Julian Brandt (Adduktoren), Thorgan Hazard (Sprunggelenk) und Mateu Morey (Schulter) fehlen. Darüber hinaus wird der ebenfalls verletzte Stammtorhüter Roman Bürki (Schienbeinwunde) durch Marwin Hitz ersetzt.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: