Hertha BSC unterstützt Fan-Initiative mit Aktionslogo auf den Trikots

Hertha BSC unterstützt Fan-Initiative mit Aktionslogo auf den Trikots
Hertha BSC unterstützt Fan-Initiative mit Logo "Aktion Herthakneipe" auf den Trikots. / Foto: Hertha BSC

Hertha BSC steht seit Saisonbeginn ohne Trikotsponsor da und nutzt seitdem die Trikotbrust für unterschiedliche soziale Aktionen.

Nach „Für Pauline“ und den den Hinweis auf die Hygiene und Abstandsregeln „AHA“ wird Hertha im Derby gegen Union Berlin am Freitagabend, den 04. Dezember 2020 auf seinen Trikots für die „Aktion Herthakneipe“ werben.

Die Corona-Pandemie trifft weiterhin nahezu alle beruflichen Branchen und Lebensbereiche. Speziell für die Gastronomie wird die Situation mit zunehmender Dauer existenzbedrohend. Da die vielfältige Lokallandschaft jedoch zur Hauptstadt gehört wie der Berliner Bär oder die blau-weiße Hertha-Fahne, trat im Frühjahr 2020 die ‚Aktion Herthakneipe‘ auf den Plan. Eine Gruppe von Herthanerinnen und Herthanern organisierte virtuelle Stammtische, bei denen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einen Geldpool spenden konnten – der Erlös floss bei jedem Treffen an eine andere Herthakneipe. Insgesamt zehn Gaststätten unterstützten die engagierte Anhängerschaft so, auch die „Alte Dame“ und ihr offizieller Bierpartner Berliner Kindl brachten sich mit ein.

Nun tritt die „Aktion Herthakneipe“ erneut auf und sammelt den ganzen Monat Dezember über in einem Moneypool für Kneipen und Lokale, die um ihre Existenz kämpfen. Hertha BSC unterstützt dieses Engagement seiner Fans und wird im Stadtduell mit dem 1. FC Union Berlin das Logo der Initiative auf seinem Trikot tragen und so ein gemeinsames, starkes Zeichen für die Spreeathener Gastronomie setzen.

Quelle / Text: Hertha BSC / Redaktion fussball24.de

Verwandte Themen:

Redaktion