Bundesliga-Profis Davala und Amanatidis gesperrt

Bundesliga-Profis Davala und Amanatidis gesperrt
Bundesliga-Profis Davala und Amanatidis gesperrt
Der Frankfurter Amanatidis (2.v.l.) brüllt den am Boden liegenden Ümit an.

Frankfurt/Main/Hamburg (dpa) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat im Einzelrichter-Verfahren Sperren gegen die Bundesliga-Profis Ümit Davala (SV Werder Bremen) und Ioannis Amanatidis (Eintracht Frankfurt) ausgesprochen.

Der Bremer Abwehrspieler Davala wurde mit einer Sperre von vier Meisterschaftsspielen und einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt. Der Frankfurter Stürmer Amanatidis muss zwei Meisterschaftsspiele pausieren und ebenfalls 5000 Euro bezahlen.

«Beide Spieler haben dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig», sagte DFB-Pressechef Harald Stenger. Der Türke Davala und der Grieche Amanatidis waren im Punktspiel ihrer Clubs (1:0 für Bremen) in der 42. Minute aneinander geraten und deshalb von Schiedsrichter Jürgen Jansen (Essen) des Feldes verwiesen worden.

Schreibe einen Kommentar