Braunschweig löst Vertrag mit Horacek auf

Braunschweig (dpa) – Eintracht Braunschweig hat den Vertrag mit seinem tschechischen Verteidiger Martin Horacek aufgelöst, gab der Fußball-Drittligist am 12. August bekannt.

Der 28 Jahre alte Horacek hatte zuletzt nur noch in der zweiten Mannschaft der Braunschweiger gespielt. Er war im Januar 2007 zunächst von Sigma Olmütz ausgeliehen und ein halbes Jahr später dann fest verpflichtet worden. Sein Vertrag mit der Eintracht wäre noch bis 2010 gelaufen.