Braunschweig feiert Auswärtssieg gegen Aue

Aue (dpa) – Eintracht Braunschweig hat zum Auftakt der 3. Liga einen verdienten 2:0(1:0)-Auswärtssieg eingefahren.

Die 10800 Zuschauer sahen am Samstag in der ersten Halbzeit ein sehr nervöses Spiel, in dem die Gäste auf Fehler der Auer warteten und durch Tim Danneberg (13.) in Führung gingen. Zum Glück für die Braunschweiger, da der Mittelfeldspieler trotz Bruches der Elle mit einer Spezialmanchette auflaufen konnte.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Spiel, denn die Eintracht tat mehr und erzielte durch Neuzugang Fait-Florian Banser (53.) verdient den 2:0-Endstand. Eine sehr ansprechende Leistung zeigte dabei der ehemalige Bundesliga-Profi Dennis Kruppke, der beide Treffer mustergültig vorbereitete. Die Heimmannschaft lieferte eine enttäuschende Partie und hatte durch Cerdilaid Curri nur eine hochkarätige Torchance.