Bei Pokal-Pleite zahlen Nürnbergs Kicker Bußgeld

Nürnberg (dpa) – Mit einer ungewöhnlichen Prämienregelung will der 1. FC Nürnberg einer möglichen Pleite im DFB-Pokalspiel gegen den badischen Verbandsligisten FC Teningen vorbeugen.

Sollte der Fußball-Bundesligist bei den Amateuren eine Niederlage einstecken, müssen die Spieler 15 000 Euro an den «Club» zahlen, teilte der Verein mit. Bei einem Erfolg zahlt dagegen der Verein die Summe in die Mannschaftskasse.