Bayern hofft vor Spitzenspiel auf Ballack

Bayern hofft vor Spitzenspiel auf Ballack
Bayern hofft vor Spitzenspiel auf Ballack
Willy Sagnol (r) mit Oliver Kahn nach dem Sieg in Rostock.

München (dpa) – Beim FC Bayern München ist die Personallage auch vor dem Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg äußerst angespannt. Der deutsche Rekordmeister hofft besonders auf die Rückkehr von Michael Ballack.

Der Mittelfeld-Spieler laboriert seit dem Champions-League-Spiel bei Juventus Turin an einer Verletzung im linken Knöchel. «Da ist weiter ein Fragezeichen. Er wird morgen zum Arzt gehen, und dann werden wir sehen, ob es geht», sagte Trainer Felix Magath nach dem Training.

Wie schon beim 2:0-Auswärtserfolg gegen Hansa Rostock droht zudem der Ausfall des Brasilianers Ze Roberto wegen muskulärer Probleme. Auch sein Landsmann Lucio muss wegen einer Knieverletzung eventuell erneut passen. Fehlen werden dem FC Bayern definitiv der nach seiner Roten Karte gegen Rostock gesperrte Sammy Kuffour, Tobias Rau (Sprunggelenk) und die Rekonvaleszenten Roque Santa Cruz und Alexander Zickler. Auch für Sebastian Deisler käme ein Einsatz nach seinen neuerlichen gesundheitlichen Problemen zu früh.

Ungewiss ist, ob Stürmer Claudio Pizarro nach Rückenproblemen wieder einsatzfähig sein wird. Entwarnung gab am Tag nach dem Sieg in Rostock Willy Sagnol. Der Franzose, der in Rostock sein erstes Saisontor erzielen konnte, erlitt in der Partie einen Schlag auf den Knöchel. Laut Magath habe die medizinische Abteilung aber signalisiert, dass der Defensivmann bis zum Wolfsburg-Spiel wieder fit ist.

Schreibe einen Kommentar