Aue verliert Heimspiel gegen Paderborn 0:2

Aue (dpa) – Im Duell der Zweitliga-Absteiger verlor der FC Erzgebirge Aue sein Heimspiel vor 7300 Zuschauern gegen den SC Paderborn 07 mit 0:2. In einer schwachen Partie erwiesen sich die Gäste als abgezockter und gingen früh durch Jens Wemmer (9.) in Führung.

Im zweiten Durchgang schafften es die nervösen Auer nicht, Paderborn unter Druck zu setzen. Jovan Damjanovic (84.) sorgte mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Entscheidung. Das Team von Trainer Heiko Weber bleibt nach der vierten Niederlage weiter Vorletzter, während sich die Gäste auf den dritten Rang verbesserten.

Die «Veilchen» zeigten sich besonders im Angriff als zu ungefährlich. Im ersten Durchgang hatte lediglich Cimen eine Groß- Chance, als er in der 1. Halbzeit aus 25 Metern abzog, doch nur die Torlatte traf. Stürmer El Berkani erlebte nur einen kurzen Nachmittag. Zur Pause eingewechselt, wurde er von Trainer Weber nach 30 Minuten wieder ausgewechselt.