2. Bundesliga News und Transfers, Spielberichte und Ergebnisse

Dresden: 15 000 Euro Siegprämie vom «Sponsor»

Dresdens Keeper Ignac Kresic schaut in die Kamera. Dresden (dpa) – Sportlich am Boden, Salto rückwärts im Manipulationsskandal und Trainer Christoph Franke mit den verdächtigten Spielern zum Rapport: Unmittelbar nach dem 0:1 im Ostderby gegen Energie Cottbus steht Zweitliga-Schlusslicht Dynamo Dresden vor einer Zerreißprobe. Sowohl Ersatz-Keeper Ignjac Kresic als auch Franke räumten ein, dass die Mannschaft am 8. Juni 2003 für den 3:2-Erfolg im Regionalligaspiel gegen Preußen Münster von einem unbekannten Dritten eine Zahlung in Höhe von 15 000 Euro erhalten […]

Weiterlesen

Fürth votiert für Wiederholung aller Hoyzer-Spiele

Bielefelds Trainer Uwe Rapolder lacht auf der Trainerbank. München (dpa) – Im Skandal um manipulierte Fußballspiele hat der Präsident der SpVgg Greuther Fürth, Helmut Hack, eine Wiederholung aller Zweitliga-Partien angeregt, die von Schiedsrichter Robert Hoyzer geleitet worden sind. «Wir wollen sportliche Gerechtigkeit», sagte Hack im Bayerischen Fernsehen. Hoyzer hat in der laufenden Saison insgesamt vier Partien in der 2. Liga geleitet, darunter auch die 0:1-Niederlage des aktuellen Tabellenzweiten Fürth am 26. September 2004 beim Aufstiegs- Mitkonkurrenten MSV Duisburg. Die weiteren […]

Weiterlesen

Reghecampf bestreitet Verstrickung in Skandal

Youssef Mokhtari gratuliert bei Energie Cottbus Laurentiu Reghecampf (r) zum Tor. Hamburg (dpa) – Der Aachener Zweitliga-Spieler Laurentiu Reghecampf hat in einer Eidesstattlichen Erklärung jegliche Verstrickung in den Fußball-Manipulations-Skandal bestritten. Der frühere Cottbuser reagierte damit laut einer Mitteilung seines Vereins auf eine Vorab-Information der «Bild»-Zeitung. Das Blatt hatte Namen genannt, die der geständige Schiedsrichter Robert Hoyzer im Zusammenhang mit dem Wettskandal bei der Berliner Staatsanwaltschaft belastet haben soll. Reghecampf versicherte in der Eidesstattlichen Erklärung: «Ich bin in keiner Weise in […]

Weiterlesen

Dresden weist Manipulations-Vorwürfe zurück

Fußball-Fans feiern ihren Club Dynamo Dresden. Dresden (dpa) – Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat die Vorwürfe im Manipulations-Skandal entschieden zurückgewiesen. «Es ist ein Phänomen, wie drei Zeilen in einer Zeitung einen ganzen Volksstamm verrückt machen», sagte Dynamo-Hauptgeschäftsführer Volkmar Köster. Er könne sich nicht erklären, wie der Verein mit dem Skandal in Zusammenhang gebracht werden könne. «Es gibt keine Namen, keine Adressen, keine konkreten Vorwürfe. Solange das nicht vorliegt, werden wir uns nicht beunruhigen», so Köster. Die «Süddeutsche Zeitung» hatte berichtet, dass […]

Weiterlesen

Zeitung: Möglicherweise Zweitliga-Spieler verwickelt

Ein Fußballer dribbelt mit dem Ball über den Rasen. München (dpa) – Drei Schiedsrichter und acht Spieler aus drei Vereinen der 2. Fußball-Bundesliga sind nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» möglicherweise in den Wettskandal verwickelt. Dabei soll es sich unter anderem um Spieler der Vereine Chemnitzer FC und Dynamo Dresden handeln. Wie die Zeitung weiter berichtet, gibt es nach den Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft bisher keinen Hinweis, dass Spieler eines Erstliga-Clubs in den Fall verstrickt sind. Der hauptbeschuldigte Schiedsrichter Robert Hoyzer […]

Weiterlesen

Köln winkt Karnevals-Urlaub – Verfolger verlieren

Der Ahlener Daniel Felgenhauer (l) klärt vor dem Aachener Emil Noll. München (dpa) – Karneval in Kölle, Katerstimmung in Duisburg – mit einem brillanten Tore-Feuerwerk hat der 1. FC Köln am 19. Spieltag die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga erstürmt und sich bei den Aufstiegs-Rivalen mächtigen Respekt verschafft. «Acht Tore werden nicht spurlos an der Konkurrenz vorübergehen», orakelte FC-Profi Alexander Voigt nach dem 8:1-Schützenfest gegen Wacker Burghausen, mit dem die Mannschaft von Trainer Huub Stevens ihre Ansprüche auf die sofortige Rückkehr […]

Weiterlesen

Torrekord im Fußball-Unterhaus

Ein Fußball wird zum Tor geführt München (dpa) – Mit einem neuen Torrekord in der laufenden Saison haben die Teams der 2. Fußball-Bundesliga am 19. Spieltag die Zuschauer erwärmt. Insgesamt gab es bei den insgesamt acht Spielen am Freitag und Sonntag 35 Treffer, damit wurde bereits vor der noch ausstehenden Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Energie Cottbus ein neuer Saisonrekord erzielt. Die bisherige Bestmarke lag bei 34 Treffern am 7. Spieltag.

Weiterlesen

DFB prüft Einspruchsfristen für Zweitliga-Spiele

Ein Fußballer dribbelt mit dem Ball über den Rasen. Berlin (dpa) – Nach dem Manipulations-Geständnis von Schiedsrichter Robert Hoyzer prüft der Deutsche Fußball-Bund (DFB), ob für Spiele der 2. Bundesliga neue Einspruchsfristen für die Anfechtung der Ergebnisse gelten sollen. Dies sagte DFB- Pressedirektor Gerhard Meier-Röhn dem DeutschlandRadio Berlin. Normalerweise gelte nach den Statuten eine Frist von 48 Stunden. Derzeit werde aber geprüft, ob man für den noch nicht abgeschlossenen Wettbewerb der zweiten Liga und die im Verdacht stehenden Regionalligaspiele die […]

Weiterlesen

Köln mit Tore-Festival an die Spitze

Die Profis vom 1. FC Köln laufen was das Zeug hält. München (dpa) – Der 1. FC Köln ist an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt. Zum Auftakt des 19. Spieltags deklassierte der Erstliga-Absteiger Wacker Burghausen mit 8:1 (4:0). Die Kölner übernahmen mit dem Tor-Festival vorübergehend die Tabellenführung vor dem MSV Duisburg, der sich aber mit einem Sieg beim 1. FC Saarbrücken Platz eins zurückerobern kann. Der TSV 1860 München verbesserte sich mit dem mageren 1:0 (1:0) gegen den FC […]

Weiterlesen

Duisburgs Torhüter Langerbein geht

Duisburg (dpa) – Torhüter Dirk Langerbein wechselt vom Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg zum Bundesligisten 1. FC Nürnberg, teilte der MSV mit. Der 33 Jahre alte Langerbein erhalte beim «Club» einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006. Nürnbergs Stammtorhüter Raphael Schäfer hatte sich einen Innenbandriss zugezogen und fällt vorläufig aus. Langerbein soll bei den Franken die Nummer zwei hinter Daniel Klewer sein. Über die Wechselmodalitäten wurde nichts bekannt.

Weiterlesen

Marks darf Aachen – Ahlen nicht pfeifen

Volker Roth betritt die Zentrale des Deutschen FußballBundes in Frankfurt/Main. Frankfurt/Main (dpa) – An Stelle des Berliners Dominik Marks wird Michael Weiner das Zweitliga-Spiel Alemannia Aachen gegen LR Ahlen leiten. Das gab Volker Roth, Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses im Deutschen Fußball-Bund (DFB), in Frankfurt/Main bekannt. Roth nannte dies eine «Entscheidung zum Selbstschutz von Marks». Im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen Robert Hoyzer waren in der Öffentlichkeit auch gegen Marks Anschuldigungen erhoben worden. Laut Roth sei es für Marks unter diesen Umständen […]

Weiterlesen

Saarbrücken prüft den Spitzenreiter

Die Spieler des MSV Duisburg machen sich 2004 im dichten Rauch warm. München (dpa) – Das Spitzentrio der 2. Bundesliga plant den Durchmarsch, doch auf den MSV Duisburg wartet schon die erste schwere Hürde auf dem Weg ins Oberhaus. Am 19. Spieltag prüft «Favoritenschreck» 1. FC Saarbrücken den Tabellenführer auf seine Erstliga-Tauglichkeit. «Auf uns wartet eine schwere Aufgabe. Saarbrücken ist eine sehr spielstarke Mannschaft», warnte MSV-Trainer Norbert Meier. Bei der Nabelprobe im Saarland, wo in der Hinrunde bereits alle drei […]

Weiterlesen

Einspruch gegen Spielwertung

Fans von Greuther Fürth heben ihre Schals. Fürth (dpa) – Die SpVgg Greuther Fürth hat wie der Hamburger SV Einspruch gegen ein von Schiedsrichter Robert Hoyzer geleitetes Spiel erhoben. Wie der Fußball-Zweitligist bekannt gab, habe man beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine Annullierung der Niederlage im Punktspiel beim MSV Duisburg am 26. September 2004 beantragt. «Der Einspruch gegen die Spielwertung erfolgt auf Grund der nunmehr von Seiten des DFB veröffentlichten Manipulationsvorwürfe hinsichtlich des seinerseits eingesetzten Schiedsrichters Robert Hoyzer», teilten die Franken […]

Weiterlesen

Frankfurt holt auf – Köln feiert

Arie van Lent (vo) bejubelt mit Du-Ri Cha seinen Treffer zum 1:0 gegen Aachen. München (dpa) – Der 1. FC Köln feiert «Prinz Poldi», aber auch in Duisburg, Fürth und Frankfurt herrscht Festtags-Stimmung. Beim spektakulären Rückrundenstart der 2. Fußball-Bundesliga hat das Führungs-Trio seine Favoritenstellung untermauert. Die Eintracht holt auf. An der Tabellenspitze bleibt trotz des Podolski-Festivals beim Kölner 5:3 bei Energie Cottbus aber weiterhin der MSV Duisburg, der Dynamo Dresden mit 4:2 abfertigte. Die SpVgg Greuther Fürth behauptete mit dem […]

Weiterlesen
1 725 726 727 728 729 747