2. Bundesliga News und Transfers, Spielberichte und Ergebnisse

Köln nach Aufstieg im Ausnahmezustand

Trainer Huub Stevens lässt sich nach dem Abpfiff in Aue feiern. Aue/Köln (dpa) – In Köln herrscht der Ausnahmezustand. Mit Autokorsos, Hupkonzerten und Unmengen von Kölsch haben hunderte Fans bis spät in die Nacht die vorzeitige Rückkehr des 1. FC Köln in die Bundesliga gefeiert. Auch im mehr als 500 km entfernten Auer Erzgebirgsstadion brachen alle Dämme, als Schiedsrichter Wolfgang Stark die Partie um 22.07 Uhr abpfiff. Die Spieler des Traditionsvereins, der nach 2000, 2003 und 2005 zum dritten Mal […]

Weiterlesen

1. FC Köln sichert sich Rückkehr in die Bundesliga

Nach dem Abpfiff feiern die Kölner Spieler ihren Trainer Huub Stevens. Aue (dpa) – Der 1. FC Köln hat sich vorzeitig die Rückkehr in die Bundesliga gesichert. Nach dem 2:1 (1:1)-Sieg beim FC Erzgebirge Aue sind die Kölner drei Spieltage vor Saisonende der 2. Liga bei zehn Punkten Vorsprung nicht mehr von einem der drei Aufstiegsplätze zu verdrängen. Christian Springer (44.) und Marius Ebbers (66.) besorgten in dem Kampfspiel nach einem umstrittenen Blitzrückstand die entscheidenden Tore. Das Bundesliga-Gründungsmitglied steigt nach […]

Weiterlesen

Partystimmung am «Geißbockheim»

Nach dem Abpfiff feiern die Kölner Fans den Aufstieg. Köln (dpa) – Mit lautem Gesang, Kölsch und Autokorsos feiern die Fans des 1. FC Köln den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Der 2:1-Sieg bei Erzgebirge Aue sicherte der Mannschaft von Huub Stevens bereits frühzeitig den Erstliga-Einzug. Hunderte Anhänger des Vereins verfolgten die Partie auf der Großleinwand des Clubhauses «Geißbockheim». «Das ist für einen echten Kölner schöner als die Hochzeitsnacht», schrie Heinz Frankhauser Sekunden nach dem Abpfiff, der in dem ohrenbetäubenden Jubel […]

Weiterlesen

Rote Karte für Pagé aufgehoben

Frederic Page nimmt den Ball mit dem Kopf an. Frankfurt/Main (dpa) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die im Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga zwischen der SpVgg. Greuther Fürth und dem SC Rot-Weiß Oberhausen am 29. April gegen den Fürther Frederic Pagé verhängte Rote Karte aufgehoben. Pagé ist damit nach Informationen des DFB im kommenden Auswärtsspiel der Franken gegen Rot-Weiss Essen wieder spielberechtigt. Das Urteil des Sportgerichts stützt sich nach DFB-Angaben «auf einen Sonderbericht von Schiedsrichter Mike Pickel (Mendig), […]

Weiterlesen

Duisburg auf Bundesligakurs – 1860 droht das Aus

Lukasz Szukala von 1860 München köpft vor Kioyo (r) vom RWE den Ball. München (dpa) – Markus Kurth hat den MSV Duisburg auf Bundesligakurs geschossen. Mit dem «goldenen Tor» beim 4:3-Sieg gegen Wacker Burghausen schoss der MSV-Stürmer seine Mannschaft nach einem 1:3-Rückstand am 31. Spieltag vorerst an die Tabellenspitze vor dem 1. Köln. Mit einem Sieg beim FC Erzgebirge Aue können die Rheinländer auf Platz eins zurückkehren und gleichzeitig den direkten Wiederaufstieg perfekt machen. Die vorzeitige Aufstiegsparty der Kölner ermöglichte […]

Weiterlesen

Auffällige Wettscheine entdeckt

Jürgen Jansen leitet 2004 ein Zweitligaspiel. Frankfurt/Main (dpa) – Bei den Ermittlungen um Schiedsrichter Jürgen Jansen soll die Berliner Staatsanwaltschaft auf Auffälligkeiten bei Wettscheinen für das einzige verdächtige Bundesliga-Spiel im Manipulationsskandal gestoßen sein. Wie die Badische Zeitung berichtete, soll eine unbekannte Anzahl von Wettscheinen gefunden worden sein, aus denen hervorgehe, dass auf die Partie des 1. FC Kaiserslautern gegen den SC Freiburg (3:0/27. November 2004) Kombinationswetten «in nicht unbedeutender Höhe» abgeschlossen wurden. Die Wetten sollen in Kombination mit dem von […]

Weiterlesen

Frankfurt stürmt Richtung Bundesliga

Der Frankfurter Torschütze Arie van Lent (l) jubelt mit Markus Husterer. München (dpa) – Eintracht Frankfurt stürmt unbeirrt zurück Richtung Fußball-Bundesliga: Die Hessen gewannen bei Rot-Weiß Erfurt mit 3:0 und festigten mit dem vierten Sieg in Serie ihren dritten Tabellenplatz. Ihre kleine Chance auf den Aufstieg ins Fußball-Oberhaus konnte zum Auftakt des 31. Spieltags auch die SpVgg Greuther Fürth mit einem 3:2-Heimsieg gegen Schlusslicht Rot-Weiß Oberhausen wahren. Wichtigen Boden im Kampf gegen den Abstieg machte die SpVgg Unterhaching durch das […]

Weiterlesen

DFB-Sportgericht verhandelt Erfurter Dopingfall

Senad Tiganj im Januar bei einem Trainingsspiel in der Schweiz. Frankfurt/Main (dpa) – Der Dopingfall des Erfurter Fußball-Profis Senad Tiganj wird nächste Woche vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main verhandelt. Nachdem auch die B-Probe der am 6. April vorgenommenen Dopingkontrolle positiv ausgefallen war, hat der DFB-Kontrollausschuss Anklage gegen Tiganj erhoben. Dem Zweitligisten FC Rot-Weiß Erfurt droht die Aberkennung des 2:0-Sieges gegen die SpVgg Unterhaching, die bereits nach Bekanntwerden des Dopingverdachts Einspruch eingelegt hatte.

Weiterlesen

Erfurter Fußball-Profi Tiganj gedopt

Senad Tiganj im Januar bei einem Trainingsspiel in der Schweiz. Erfurt (dpa) – Fußball-Profi Senad Tiganj vom Zweitligisten FC Rot-Weiß Erfurt ist beim Spiel gegen die SpVgg Unterhaching gedopt gewesen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, war auch die im Institut für Dopinganalytik im sächsischen Kreischa analysierte B-Probe positiv. Der DFB-Kontrollausschuss wird nun Anklage gegen Tiganj erheben. Unterhaching hatte bereits nach Bekanntwerden des Dopingverdachts Einspruch gegen die 0:2-Niederlage eingelegt. Die Spielwertung wird im Zuge der Anklage gegen Tiganj ebenfalls Gegenstand […]

Weiterlesen

LR Ahlen mit 1:3 doppelt gestraft

Burghausens Marek Krejci (2.v.r.) trifft gegen LR Ahlen. Ahlen (dpa) – Wut, Entrüstung und Zorn bahnten sich bei den Verantwortlichen von LR Ahlen nach dem 1:3 im Zweitliga-Wiederholungsspiel gegen Wacker Burghausen ihren Weg. Ahlens Geschäftsführer Rainer Kriwat ließ kein gutes Wort an der Sportgerichtsbarkeit des DFB: «Wir haben auf allen Ebenen verloren. Es ist eine Farce, wie es dazu gekommen ist.» Ähnlich deutliche Worte fand Heinz-Jürgen Gosda, 2. Vorsitzender des westfälischen Clubs: «Eigentlich sind wir das einzige Opfer des Schiedsrichter-Skandals.» […]

Weiterlesen

Liga-Favorit Köln vor Rückkehr ins Oberhaus

Der Kölner Huub Stevens jubelt über einen Treffer seiner Mannschaft. München (dpa) – Der ersehnte Aufstieg ist so gut wie perfekt, doch bei der launischen Diva vom Rhein herrscht trotz acht Punkten Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz Katerstimmung. «Wir steigen auf. Und wieder ab. Und wieder auf. Und wieder ab», ließen die Fans des 1. FC Köln angesichts der zuletzt dürftigen Leistungen ihrer Mannschaft eine gehörige Portion Sarkasmus in ihren Gesängen aufblitzen. Dabei ist das große Ziel Wiederaufstieg für den Liga-Favoriten […]

Weiterlesen

Ahlen verpasst wichtigen Sieg für den Klassenverbleib

Ahlens Svitlica (2.v.r.) fasst sich nach dem Führungstor der Burghausener an den Kopf. Ahlen (dpa) – Die Fußball-Profis von LR Ahlen haben mit dem 1:3 (1:0) im Zweitliga-Wiederholungsspiel gegen Wacker Burghausen einen wichtigen Schritt Richtung Klassenverbleib verpasst. Mit 32 Punkten bleiben die Westfalen auf Platz 15 akut gefährdet. Burghausen kann als Tabellen-Achter noch vage Aufstiegs-Ambitionen hegen. Der Senegalese Babacar N’Diaye sorgte vor nur 2005 Zuschauern im Wersestadion in der 43. Minute mit einer herrlichen Einzelleistung und seinem vierten Saisontor für […]

Weiterlesen

DFB-Sportgericht greift durch

Frankfurt/Main (dpa) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen den Zweitligisten Eintracht Frankfurt eine Geldstrafe in Höhe von 12 000 Euro wegen nicht ausreichenden Ordnungsdienstes verhängt. Zudem lastete das Gericht den Hessen mangelnden Schutz des Schiedsrichter-Assistenten an. In der Partie am 3. Februar 2005 gegen den 1. FC Köln war aus dem Fanblock der Rheinländer ein Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geschleudert worden und dicht neben dem Linienrichter gelandet. Fußball-Zweitligist MSV Duisburg ist wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes mit einer […]

Weiterlesen

3000 Euro Geldstrafe für den MSV Duisburg

Frankfurt/Main (dpa) – Fußball-Zweitligist MSV Duisburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt worden. In der 75. Spielminute der Begegnung gegen Erzgebirge Aue am 18. März in Duisburg waren nach einer Schiedsrichter-Entscheidung mehrere Gegenstände von der Tribüne in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten geworfen worden. Der Unparteiische Stefan Lupp (Waldstadt) hatte das Spiel daraufhin für zwei Minuten unterbrechen müssen. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.

Weiterlesen

Kölner Aufstieg fast perfekt

Kölns Matthias Scherz freut sich über seinen Treffer zum 1:0 gegen Unterhaching. Köln (dpa) – Als der knappe Sieg unter Dach und Fach war, der scheidende Trainer Huub Stevens gefeiert wurde, forderten die Fans des designierten Bundesligaaufsteigers 1. FC Köln mit Sprechchören ihren Wunschtrainer Christoph Daum. Doch die Clubführung ließ sich nach dem 1:0-Erfolg gegen die SpVgg Unterhaching und der Zurückeroberung der Tabellenführung in der 2. Liga nicht aus der Ruhe bringen. «Wir haben noch gar nicht die Voraussetzungen geschafft, […]

Weiterlesen
1 720 721 722 723 724 754