Köln strauchelt in Dresden – KSC siegt im Tor-Festival

Köln strauchelt in Dresden – KSC siegt im Tor-Festival
Köln strauchelt in Dresden - KSC siegt im Tor-Festival
Der Dresdner Oswald (l) im Ballduell mit Ebbers aus Köln. Rechts Schiri Sippel.

Hamburg (dpa) – Christian Fröhlich hat dem 1. FC Köln die Rückkehr an die Tabellenspitze verbaut und seinem 1. FC Dynamo Dresden einen wichtigen Sieg im Kampf um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga beschert.

Mit seinem beiden Treffern in der 76. und 90. Minuten sorgte der Mittelfeldspieler für den 2:1 (0:0)-Sieg der Sachsen im Nachholspiel gegen die Rheinländer. Vor 19 406 Zuschauern im Dresdner hatte Alexander Voigt (66.) die Führung für Köln erzielt. Dresden blieb zum fünften Mal hintereinander ungeschlagen und verbesserte sich auf den 11. Platz, während Köln Zweiter ist.

Der Karlsruher SC sammelte mit einem 4:3 (2:2)-Erfolg beim 1. FC Saarbrücken drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und verlängerte die Negativserie des Aufsteigers. Vor 7500 Zuschauern erzielten Ivan Saenko (13.), Godfried Aduobe (22.), Ioannis Masmanidis (51.) und Sebastian Freis (82.) die Tore zum zweiten Saison-Auswärtssieg des KSC, der mit 26 Punkten auf den 15. Tabellenplatz kletterte. Henrich Bencik (1.) und Gunter Thiebaut (17./77.) trafen für die Hausherren, die nach der fünften Niederlage in Serie als Tabellenzehnter (31 Punkte) mitten im Abstiegskampf stecken.

Schreibe einen Kommentar