Torjägerkanone: Leipzigs Timo Werner will «Lauf fortsetzen»

Torjägerkanone: Leipzigs Timo Werner will «Lauf fortsetzen»
Bildhinweis: Timo Werner hat bereits 18 Tore in dieser Bundesliga-Saison erzielt. Foto: Jan Woitas/dpa-zentralbild/dpa

Leipzig (dpa) – Nach der erfolgreichsten Hinrunde seiner Karriere will Timo Werner als erster deutscher Spieler seit 2015 die Auszeichnung für den besten Bundesliga-Torschützen holen.

«Natürlich ist das eine riesige Sache, wenn man es schafft, die Torjägerkanone in einer solch starken und angesehenen Liga mit so vielen super Spielern zu holen», sagte Werner der Deutschen Presse-Agentur: «Bislang habe ich eine sehr gute Torquote, aber es liegen noch 17 Spiele vor uns, in denen ich aber selbstverständlich versuchen werde, diesen Lauf fortzusetzen.»

In den vergangenen vier Jahren gewann Bayern Münchens Robert Lewandowski die Kanone dreimal (2016, 2018, 2019), 2017 wurde der damals für Borussia Dortmund spielende Pierre-Emerick Aubameyang Torschützenkönig. Alexander Meier (Frankfurt) war 2015 der bisher letzte deutsche Fußballprofi an der Spitze. Werner hat nach der Hinrunde 18 Tore auf dem Konto und liegt damit einen Treffer hinter Lewandowski.

Verwandte Themen: