Sperren für Korzynietz und Grammozis

Frankfurt/Main (dpa) – Dimitrios Grammozis vom Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern und Gegenspieler Bernd Korzynietz von Borussia Mönchengladbach sind vom DFB-Sportgericht wegen unsportlichen Verhaltens mit Sperren von zwei beziehungsweise einem Meisterschaftsspiel belegt worden.

Korzynietz hatte beim 2:0-Sieg gegen Lautern nach einer Rangelei mit Grammozis von Schiedsrichter Uwe Kemmling (Burgwedel) ebenso wie der Grieche die Rote Karte erhalten. Grammozis muss wegen unsportlichen Verhaltens sowie einer Beleidigung des Schiedsrichters in einem leichteren Fall zwei Mal pausieren und wurde zusätzlich mit einer Geldstrafe von 3000 Euro belegt.

Schreibe einen Kommentar