Rückschlag für RB-Spielmacher: Kampl fehlt bis März

Rückschlag für RB-Spielmacher: Kampl fehlt bis März
Bildhinweis: Leipzigs Kevin Kampl hat immer noch Schmerzen im operierten Sprunggelenk. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig (dpa) – Spielmacher Kevin Kampl wird RB Leipzig wohl noch fünf Wochen fehlen. Der Slowene hat immer noch Schmerzen im operierten Sprunggelenk und konnte noch nicht wie geplant ins Training einsteigen.

«Wir rechnen eher Anfang März mit Kevin, je nach dem, wie sich sein Schmerzbild entwickelt. Das ist aber ganz normal nach solchen Verletzungen», sagte Trainer Julian Nagelsmann.

Bei Ibrahima Konaté sieht es dagegen gut aus. Der Franzose liegt nach seiner Hüftverletzung im Plan, am Freitag soll eine letzte MRT-Untersuchung folgen. «Er könnte Ende Februar wieder ins Training zurückkehren», sagte Nagelsmann. Der 32-Jährige wünscht sich bis zum Ende der Transferfrist trotzdem noch einen Verteidiger. Auf Spekulationen über den Freiburger Robin Koch ging Nagelsmann nicht ein.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: