Rekord für den VfL: 11 701. Dauerkarte verkauft

Bochum (dpa) – Zwei Tage vor der Rückkehr auf die internationale Fußball-Bühne hat der VfL Bochum einen Vereinsrekord beim Dauerkartenverkauf aufgestellt.

Mit 11 701 Tickets wurde die alte Marke aus der Saison 1997/1998 (11 700) übertroffen, als Bochum sich erstmals für den UEFA-Cup qualifiziert hatte. Wie der Revierclub weiter mitteilte, wird VfL-Trainer Peter Neururer sein Versprechen einlösen und die 14 Jahre alte Käuferin des Tickets sowie ihre Eltern zum Essen einladen.

Schreibe einen Kommentar