1. Bundesliga News, Spielberichte, Transfers – Neuigkeiten aus der Ersten Liga

BVB ohne Wörns gegen Berlin

Dortmund (dpa) – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss im Spiel bei Hertha BSC Berlin erneut auf Christian Wörns verzichten. «Für ihn kommt die Partie zu früh, er braucht noch Training», sagte BVB-Trainer Matthias Sammer. Dem Nationalspieler macht noch immer eine Bauchmuskel-Verletzung zu schaffen. Dagegen stehen Torsten Frings und Tomas Rosicky wohl wieder zur Verfügung. Frings signalisierte trotz eines Bänderrisses in der Schulter Einsatzbereitschaft. Sammer: «Ich gehe davon aus, dass er spielen kann.» Rosicky hat eine Magen-Darm-Erkrankung auskuriert.

Weiterlesen

Leverkusen bangt vor Derby um Lucio und Juan

Leverkusen (dpa) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem Punktspiel gegen den 1. FC Köln um den Einsatz seiner brasilianischen Abwehrspieler Lucio (nach Knieoperation) und Juan (Oberschenkelzerrung). Wie der Verein mitteilte, sind die zuletzt angeschlagenen Nationalspieler Jens Nowotny und Carsten Ramelow dagegen einsatzbereit. Wegen Gelbsperren muss Trainer Klaus Augenthaler auf Hanno Balitsch und Daniel Bierofka verzichten.

Weiterlesen

Bayern befürchten Ballack-Ausfall

München (dpa) – Der FC Bayern München kann für das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen den SV Werder Bremen wieder mit Torjäger Roy Makaay planen, dafür droht ein Ausfall von Michael Ballack. Der Nationalspieler konnte erneut wegen Waden-Problemen nicht trainieren. «Hinter Ballack steht das größte Fragezeichen», sagte Trainer Ottmar Hitzfeld. Makaay nahm dagegen nach überstandenem Fieber erstmals wieder am Training teil. Für Hitzfeld wird der Sieger des Spitzenspiels «auch deutscher Meister».

Weiterlesen

Entscheidung im Fall Bordon vertagt

Marcelo Bordon läuft im heimischen Gottlieb-Daimler-Stadion. Stuttgart (dpa) – Der Fall Marcelo Bordon ist auch nach einem Treffen zwischen den Verantwortlichen des VfB Stuttgart und FC Schalke 04 nicht entschieden. «Wir haben keinen Zweifel daran gelassen, dass die Schmerzgrenze bei uns sehr hoch ist», sagte VfB-Präsident Erwin Staudt. Diese liegt bei schätzungsweise fünf Millionen Euro Ablöse, falls der Brasilianer vorzeitig nach Gelsenkirchen wechseln würde. Das Mittagessen war als «Friedensgipfel» zwischen VfB-Teammanager Felix Magath und Schalkes Manager Manager Rudi Assauer angesetzt […]

Weiterlesen

Magath liebäugelt mit Wechsel ins Ausland

Felix Magath gibt im Spiel gegen Bochum vom Spielfeldrand aus Anweisungen. Stuttgart (dpa) – Teammanager Felix Magath vom VfB Stuttgart liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland und lässt den schwäbischen Fußball-Bundesligisten nicht zur Ruhe kommen. «Ich wollte ja schon immer einmal im Ausland arbeiten. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich das auch realisieren kann», sagte Magath, der seit Wochen beim Liga-Rivalen FC Bayern München im Gespräch ist, in einem Interview mit dem Fernsehsender «Premiere». Der 50-Jährige favorisiert […]

Weiterlesen

Falko Götz kehrt als Trainer zur Hertha zurück

Falko Götz, hier noch als Trainer von 1860 München, am 21. März. Berlin (dpa) – Der «verlorene Sohn» kehrt nach Berlin zurück. Der bei 1860 München entlassene Falko Götz löst nach Saisonende bei Hertha BSC Hans Meyer als Trainer ab. Nach Angaben des Clubs erhält der Ex-Profi einen auch für die 2. Fußball-Bundesliga gültigen Zwei-Jahres-Vertrag. Er war in Berlin im Jahr 2002 für vier Monate der Vorgänger von Huub Stevens gewesen, bevor dieser im Dezember vorigen Jahres von Meyer ersetzt […]

Weiterlesen

Unruhe beim 1. FC Köln

Albert Caspers blickt auf seine Armbanduhr. Köln (dpa) – Nach dem feststehenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga kommt der 1. FC Köln nicht zur Ruhe. Die Auseinandersetzung um das Amt von Präsident Albert Caspers, dem der frühere Weltmeister Wolfgang Overath folgen soll, nimmt an Schärfe zu. Bei einer Sitzung des elfköpfigen Verwaltungsrats des Vereins deutet vieles auf eine Kampfabstimmung innerhalb des Gremiums hin. Helmut Haumann, Vorsitzender des FC-Verwaltungsrats, widersprach dieser öffentlich verbreiteten These. «Von einer Kampfabstimmung gehe ich nicht aus», sagte […]

Weiterlesen

Sammer hofft auf Rosicky und Frings

Dortmund (dpa) – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kann im Auswärtsspiel bei Hertha BSC wieder mit Tomas Rosicky rechnen. Der Tscheche konnte nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung schon wieder mit der Mannschaft trainieren. «Bei ihm sieht es gut aus», sagte Trainer Matthias Sammer. Torsten Frings (Bänderriss in der Schulter) bestritt eine Laufeinheit, sein Mitwirken in Berlin ist aber noch nicht sicher. Eine Rückkehr von Christian Wörns (Teilabriss der Bauchmuskulatur) scheint nahezu ausgeschlossen.

Weiterlesen

Ex-Nationalspieler Rolff als Co-Trainer zu Werder

Bremen (dpa) – Der SV Werder Bremen wird für die kommende Fußball-Saison seinen Trainerstab verstärken. Ex-Nationalspieler Wolfgang Rolff (46) erhält beim Bundesliga-Tabellenführer einen Zweijahresvertrag und wird zusammen mit Cheftrainer Thomas Schaaf sowie Karl-Heinz Kamp (57) die Mannschaft betreuen. Dazu kommt Dieter Burdenski als Torwarttrainer. Rolff war zuletzt Assistenztrainer bei Bayer Leverkusen.

Weiterlesen

Allofs: Frings-Wechsel zu Werder nicht machbar

Bremen (dpa) – Als «absolut unrealistisch» hat Sportdirektor Klaus Allofs von Werder Bremen die Verpflichtung von Torsten Frings (Borussia Dortmund) bezeichnet. «Ablöse und Gehalt sind für uns nicht machbar», erklärte Allofs. Er reagierte damit auf eine Meldung der «Sport Bild». Die Zeitschrift hatte berichtet, dass die Bremer im Falle des Gewinns der Meisterschaft den Nationalspieler zurückholen würden. Frings (27) stand von 1996 bis 2002 in Bremen unter Vertrag und war für 8,5 Millionen Euro nach Dortmund gewechselt.

Weiterlesen

Torjäger-Gipfel in Gefahr: Makaay erkrankt

Roy Makaay beantwortet bei einer Pressekonferenz 2003 Fragen von Journalisten. München (dpa) – Es sollte das große Duell der Top-Torjäger werden, doch nun ist der mit Spannung erwartete Stürmer-Vergleich zwischen Ailton und Roy Makaay in Gefahr. Ausgerechnet vor dem Bundesliga-Gipfel zwischen dem FC Bayern München und dem SV Werder Bremen bangt der deutsche Fußball-Rekordmeister um den ansonsten so zuverlässigen Niederländer. Und im Rennen um die Torjäger-Kanone könnte der Brasilianer dann uneinholbar enteilen. Makaay, der mit 18,75 Millionen Euro teuerste Bayern-Einkauf […]

Weiterlesen

Kahn will Karriere-Ende verschieben

Oliver Kahn läuft bei einem Spiel gegen den VfB Stuttgart über den Platz. München (dpa) – Nationaltorhüter Oliver Kahn will seine Karriere möglicherweise auch nach 2006 fortsetzen. Eine Verlängerung des bis 2006 datierten Vertrags beim FC Bayern München ist für den Kapitän denkbar. «Vielleicht spiele ich noch zwei, drei Jahre länger. Körperlich kann ich noch lange Fußball spielen», sagte Kahn in einem Interview mit der Zeitschrift «Sport- Bild». «Aber wieso soll ich nicht bis 2008 beim FC Bayern spielen? Wieso […]

Weiterlesen

Keine Party zu Wildmosers 65. Geburtstag

Karl-Heinz Wildmoser blickt im Mai vergangenen Jahres in die Kamera. München (dpa) – Er war der «König der Löwen» und der wohl mächtigste Vereins-Präsident in der Fußball-Bundesliga. Der Ur-Bayer feiert am 5. Mai seinen 65. Geburtstag, wird aber auf eine große Party verzichten. Karl-Heinz Wildmoser suchte stets das Rampenlicht, doch seit dem durch den Stadion-Skandal erzwungenen Rücktritt beim TSV 1860 München scheut er die Öffentlichkeit. «Ich will raus aus den Schlagzeilen. Das ist ein ganz normaler Arbeitstag. Ich habe auch […]

Weiterlesen

DFB-Sportgericht bestätigt Sperre für Antar

Frankfurt/Main (dpa) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) hat die Sperre von drei Spielen gegen Roda Antar vom Bundesligisten SC Freiburg in mündlicher Verhandlung bestätigt. Unter Vorsitz von Hans-Hermann Menzel (Langerwehe) sah es das Gremium als erwiesen an, dass der Libanese am 17. April in der mit 0:4 verlorenen Partie beim VfL Wolfsburg eine Tätlichkeit begangen hatte. Nach einem Foul des Wolfsburgers Mike Franz habe sich Antar zu einem Ellbogencheck hinreißen lassen. Das Sportgericht folgte mit seiner Sperre […]

Weiterlesen

Pieckenhagen bleibt in Hamburg

Martin Pieckenhagen pariert 2003 einen Elfmeter des Münchners Michael Ballack. Hamburg (dpa) – Martin Pieckenhagen wird seinen Vertrag bis 2005 beim Hamburger SV erfüllen und nach seinem Kreuzbandriss den Konkurrenzkampf im Tor aufnehmen. In einem Gespräch mit HSV-Präsident Bernd Hoffmann und Trainer Klaus Toppmöller wurden alle Unklarheiten ausgeräumt. «Die Torwartfrage ist geklärt, wir werden mit Wächter, Pieckenhagen und Kirschstein in die neue Saison gehen», sagte Toppmöller. «Wer spielt, wird die Leistung entscheiden. Allerdings geht Wächter mit einem kleinen Vorsprung ins […]

Weiterlesen
1 3.490 3.491 3.492 3.493 3.494 3.498