Ochs wechselt von Hoffenheim nach Hannover

Ochs wechselt von Hoffenheim nach Hannover
Bildhinweis: Philipp Ochs verlässt Hoffenheim und wechselt nach Hannover. Foto: Uwe Anspach/dpa

Zuzenhausen (dpa) – Philipp Ochs verlässt den Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim und wechselt ablösefrei in die 2. Liga zu Hannover 96. Der 22 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag bis zum Sommer 2022.

Ochs trug das TSG-Trikot seit 2009 und debütierte 2015 in der Bundesliga, wo er für die Hoffenheimer seither aber nur 19 Spiele absolvierte. In dieser Saison kam er in der Hinrunde überhaupt nicht zum Einsatz. «Auch aufgrund der starken Konkurrenzsituation wäre die Chance auf Einsatzzeiten in der Rückrunde nicht gestiegen», begründete TSG-Profichef Alexander Rosen die Freigabe für Ochs, dessen Vertrag am Saisonende ausgelaufen wäre.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: