Leipzigs Abwehrspieler Konaté fällt mit Muskelfaserriss aus

Leipzigs Abwehrspieler Konaté fällt mit Muskelfaserriss aus
Bildhinweis: Der Leipziger Ibrahima Konaté (l) zog sich einen Muskelfaserriss zu. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig (dpa) – Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss vorerst auf Ibrahima Konaté verzichten. Der Innenverteidiger zog sich im Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympique Lyon einen Muskelfaserriss im rechten Hüftbeuger zu und fällt etwa zwei bis drei Wochen aus, teilte RB mit.

Konaté hatte die Verletzung in einem Zweikampf mit dem niederländischen Nationalspieler Memphis Depay erlitten und musste beim 0:2 gegen Lyon in der 23. Minute ausgewechselt werden.

Verwandte Themen: