Kölns Profi Meré für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Kölns Profi Meré für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt
Bildhinweis: Sah in der Partie gegen Hertha BSC die Rote Karte: Kölns Jorge Meré. Foto: Marcel Kusch

Frankfurt/Main (dpa) – Defensivspieler Jorge Meré von Aufsteiger 1. FC Köln ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Ligaspiele gesperrt worden.

Meré hatte bei der 0:4-Niederlage der Kölner gegen Hertha BSC in der 41. Minute die Rote Karte gesehen und ist nun wegen «rohen Spiels» mit zwei Spielen Sperre belegt worden. Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Der 22 Jahre alte Spanier fehlt damit beim Gastspiel auf Schalke und im Heimspiel gegen Paderborn.

Verwandte Themen: