Hütter und Klinsmann: Zufallstreffen in einem Restaurant

Hütter und Klinsmann: Zufallstreffen in einem Restaurant
Bildhinweis: Machte schon privat mit Eintracht-Coach Adi Hütter Bekanntschaft: Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann. Foto: Andreas Gora/dpa

Frankfurt/Main (dpa) – Gasthäuser sind offenbar ein guter Treffpunkt für Fußball-Trainer: Thomas Tuchel und Pep Guardiola schoben einst Salz- und Pfeffer-Streuer hin und her, und auch Eintracht Frankfurts Coach Adi Hütter machte 2019 eine besondere Begegnung. 

«Wir haben uns im Frühjahr zufällig in einem Restaurant in Frankfurt getroffen. Ich kannte ihn vorher nur von seiner Arbeit im Fernsehen», erzählte der Österreicher über den neuen Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann, auf den er an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) in der Bundesliga erstmals beruflich treffen wird.

Hütter und Klinsmann unterhielten sich der Erzählung nach angeregt, sogar ein Extra-Lob hatte der ehemalige Bundestrainer für den Übungsleiter der Hessen parat. «Er war ganz angetan von dem, was wir spielen, und da haben wir uns ein bisschen kennengelernt», berichtete Hütter, der sich nun auf das Wiedersehen vor 50.000 Zuschauern in der Frankfurter Fußball-Arena freut.

Verwandte Themen: