HSV-Kapitän Ujfalusi wechselt zum AC Florenz

Hamburg (dpa) – Fußball-Bundesligist Hamburger SV lässt seinen Verteidiger Tomas Ujfalusi nach Italien ziehen. Wie das «Hamburger Abendblatt» berichtet, wechselt der 26 Jahre alte Tscheche für die HSV-Rekordablösesumme von 7,5 Millionen Euro zum Serie-A-Aufsteiger AC Florenz.

Auf den Transfer einigten sich HSV-Vorstand Bernd Hoffmann und Vertreter des italienischen Vereins. Ujfalusi spielte 105 Mal für den HSV in der Bundesliga und erzielte zwei Tore. Trainer Klaus Toppmöller hatte ihn vor kurzem zum Mannschafts-Kapitän für die in der nächsten Woche beginnende Bundesliga-Saison bestimmt.

Schreibe einen Kommentar