Hertha BSC verweigert Maier Wechselwunsch

Hertha BSC verweigert Maier Wechselwunsch
Bildhinweis: Arne Maier würde die Hertha gerne verlassen. Foto: Andreas Gora/dpa

Berlin (dpa) – Hertha BSC hat dem Wechselwunsch von Mittelfeldspieler Arne Maier einen Riegel vorgeschoben.

«Wir denken überhaupt nicht darüber nach, Arne Maier abzugeben, sondern wir wünschen uns den Jungen topfit und gesund auf dem Platz, um dann auch wieder mitzumischen im Kampf um die Plätze im Mittelfeld», sagte Hertha-Manager Michael Preetz in der Sendung «Wontorra on Tour» auf Sky Sport News HD.

Der lange verletzte 21-Jährige hatte die Verantwortlichen aufgrund fehlender Perspektive gebeten, dass er noch bis zu der am Freitag endenden Transferperiode den Club verlassen könne. Das hatte die «Bild»-Zeitung zuvor berichtet.

Der U21-Nationalspieler sieht nach der Verpflichtung des Argentiniers Santiago Ascacibar und dem kurz vor dem Abschluss stehenden Transfer von Lyons Lucas Tousart offenbar nur wenig Chancen auf Einsätze. «Als Fußballer willst du spielen, gebraucht werden und dem Team auf dem Platz helfen. Den Glauben daran, dass ich diese Rolle in nächster Zeit bei Hertha einnehmen kann, habe ich nicht mehr», sagte Maier.

Preetz will dem Eigengewächs, das seit zwölf Jahren für die Teams von Hertha spielte, die Angst vor der wachsenden Konkurrenz nehmen: «Arne war vor seiner Verletzung Stammspieler bei Hertha BSC in ganz jungen Jahren. Und das ist auch die Rolle, die wir ihm in Zukunft zutrauen.»

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: