Franca-Einsatz entscheidet sich am Spieltag

Franca-Einsatz entscheidet sich am Spieltag
Franca-Einsatz entscheidet sich am Spieltag
Die Leverkusener Jacek Krzynowek (l) und Franca feiern das 1:0.

Leverkusen (dpa) – Bei Bayer Leverkusen entscheidet sich erst kurzfristig, ob Fußball-Profi Franca im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg eingesetzt werden kann.

Wie der Club aus dem Rheinland erklärte, laboriert der Angreifer aus Brasilien noch immer an einer Knöchelverletzung aus der Champions-League-Partie gegen Real Madrid (3:0). Bayer-Physiotherapeut Dieter Trzolek behandelt den Torjäger derzeit unter anderem mit Blutegeln. Als Ersatz stünden Andrej Woronin und Jermaine Jones zur Verfügung.

Leverkusens Abwehr-Organisator Jens Nowotny hat nach seiner Kniespülung wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen. Gegen Nürnberg käme ein Einsatz noch zu früh. Denkbar ist Nowotnys Comeback im DFB-Pokal bei Cup-Verteidiger Werder Bremen. In diesem Spiel muss der rot-gesperrte Diego Placente ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar