FC Bayern mit bester Rückrunde und zum zweiten Mal 100 Toren

FC Bayern mit bester Rückrunde und zum zweiten Mal 100 Toren
Bildhinweis: Thomas Müller macht das 100. Tor der Saison für den FC Bayern. Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters-Pool/dpa

Wolfsburg (dpa) – Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat mit dem abschließenden 4:0-Erfolg beim VfL Wolfsburg die beste Rückrunde in der Bundesliga-Historie perfekt gemacht und den eigenen Rekord hauchdünn verbessert.

Der Mannschaft von Trainer Hansi Flick gelangen wie in der Triple-Saison 2012/2013 unter Jupp Heynckes 16 Siege bei einem Unentschieden. Den Unterschied machte am Samstag letztlich ein Tor: Durch den 100. Saisontreffer des Rekordchampions durch Thomas Müller in der 79. Minute stehen 54:10-Treffer in der Bayern-Bilanz, vor sieben Jahren waren es bei 54 erzielten Toren elf Gegentreffer.

Durch das Tor von Müller gelang den Bayern auch ein seltenes Kunststück in der Geschichte der Bundesliga: Erst zum zweiten Mal erreichte eine Mannschaft einen dreistelligen Wert bei den erzielten Treffern. Nur den Bayern selbst war das bisher gelungen, die Marke von 101 Toren aus der 1971/1972 ist der bis heute gültige Rekord.

© dpa-infocom, dpa:200627-99-587292/5

Verwandte Themen: