Arsenal an Bayern-Verteidiger Sagnol interessiert

Arsenal an Bayern-Verteidiger Sagnol interessiert
Arsenal an Bayern-Verteidiger Sagnol interessiert
Bayern-Verteidiger Willy Sagnol hält sich nach einem Foul den Arm.

München (dpa) – Beim FC Bayern München bahnt sich ein Personalabbau an. Mit Willy Sagnol und Samuel Kuffour werden zwei Abwehrspieler den deutschen Fußball-Rekordmeister womöglich verlassen.

Nach Informationen der englischen Zeitung «The Guardian» ist der Premier-League-Club Arsenal London an einer Verpflichtung von Sagnol interessiert. Für Kuffour liegt derzeit wohl keine Offerte vor, doch der FC Bayern würde den 27-Jährigen vorzeitig aus dem bis 2005 gültigen Vertrag freigeben, wenn die Ablöse stimmt. «Er ist ein Kandidat», sagte Manager Uli Hoeneß.

Sagnols Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2006, doch bei dem Überangebot an Defensivspielern ist ein vorzeitiger Abschied des 27-jährigen französischen Nationalspielers nicht auszuschließen. Arsenal-Trainer Arsene Wenger soll an Sagnol, der zur Zeit wegen eines Armbruchs außer Gefecht ist, interessiert sein, nachdem der zunächst geplante Transfer von Hatem Trabelsi (Ajax Amsterdam) an den zu hohen Gehaltsforderungen des Tunesiers gescheitert ist. Außerdem suchen die Londoner bereits einen Nachfolger für Patrick Viera, der eventuell zu Real Madrid wechselt.

Noch ungeklärt ist die Zukunft von Owen Hargreaves (23). Der englische Nationalspieler hat weiterhin Kontakt zur Premier League, aber im Moment keine konkrete Angebote. Ein Verbleib beim FC Bayern ist nicht sicher.

Schreibe einen Kommentar