Argentinier Sosa wechselt angeblich zum FC Bayern

Buenos Aires (dpa) – Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat nach argentinischen Medienberichten Mittelfeldspieler Jose Ernesto Sosa von Estudiantes de La Plata verpflichtet.

Die Vereinsführung habe einem Verkauf des 21 Jahre alten Spielers zugestimmt, berichtete die argentinische Zeitung «Clarín» unter Berufung auf den stellvertretenden Vorsitzenden des argentinischen Vereins, Guillermo Cicchetti. Die Ablösesumme soll sechs Millionen Dollar (4,6 Millionen Euro) betragen.

Sosa wäre der dritte Neuzugang der Münchner für die kommende Saison nach Nationalspieler Jan Schlaudraff (Alemannia Aachen) und dem Schalker Hamit Altintop. Als Abgänge bei den Münchnern stehen bislang zum Saisonende Hasan Salihamidzic und Mehmet Scholl fest. Salihamidzic wechselt zu Juventus Turin, Scholl beendet seine Karriere.

Schreibe einen Kommentar