Nürnberger Sylvestr geht auf Leihbasis zum SC Paderborn

Nürnberger Sylvestr geht auf Leihbasis zum SC Paderborn
Jakub Sylvestr wechselt auf Leihbasis vom 1. FC Nürnberg zum SC Paderborn. Foto: Thomas Eisenhuth

Nürnberg (dpa) – Jakub Sylvestr verlässt den 1. FC Nürnberg und wechselt auf Leihbasis bis Saisonende zum SC Paderborn. Eine Kaufoption sei nicht vereinbart, hieß es von beiden Fußball-Zweitligisten.

Der 26 Jahre alte Nationalspieler der Slowakei musste beim Team von Trainer Stefan Effenberg noch den obligatorischen Medizincheck bestehen. Er ist nach Alessandro Schöpf (Schalke 04), Willi Evseev (Kiel/Leihe) und Stefan Kutschke (Dynamo Dresden/Leihe) der vierte Winter-Abgang des «Clubs».

Sylvestr hat mit 102 Partien viel Zweitliga-Erfahrung: Vor seiner im Sommer 2014 begonnenen Zeit in Nürnberg war schon für Erzgebirge Aue aktiv und wurde bei den Sachsen Zweitliga-Torschützenkönig. In der laufenden Saison kam er bei den Profis des FCN nur zu fünf Einsätzen, dreimal spielte er bei der U21 in der Regionalliga.

Mitteilung SC Paderborn

Mitteilung 1. FC Nürnberg