Hoffenheims Rudy für drei Spiele gesperrt

Hoffenheims Rudy für drei Spiele gesperrt
Hoffenheims Sebastian Rudy sah gegen den BVB die Rote Karte. Foto: Bernd Thissen

Frankfurt/Main (dpa) – 1899 Hoffenheim muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga für drei Spiele auf Sebastian Rudy verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den defensiven Mittelfeldspieler nach seiner Roten Karte bei der 1:3-Niederlage in Dortmund für die nächsten drei Partien.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann der Verein innerhalb von 24 Stunden Berufung einlegen.

Deutscher Fußball-Bund

Schreibe einen Kommentar