Matthäus hofft weiter auf EM mit Bulgarien

05.06.2011 11:32
Matthäus hofft weiter auf EM mit Bulgarien
Zwei Bulgaren versuchen den Sturmlauf eines Montenegriners (m) zu bremsen.

Sofia (dpa) – Nationaltrainer Lothar Matthäus hofft auch nach dem 1:1 im Qualifikationsspiel in Montenegro weiter auf eine EM-Teilnahme mit Bulgarien.

«Noch immer gibt es Chancen», sagte der deutsche Fußball-Rekordnationalspieler in Podgorica. Mit fünf Punkten rangiert Bulgarien auf dem vierten Platz der Gruppe G hinter Spitzenreiter England, Montenegro (beide 11) sowie Ottmar Hitzfelds Schweizern (5). Auf die Frage nach einem Verbleib als Cheftrainer antwortete Matthäus: «Das entscheidet der bulgarische Fußballverband.» Für ihn sei es «ein Vergnügen», mit den jungen bulgarischen Spielern zu arbeiten. «Ich würde in Bulgarien bleiben.»

counter-gratis.com