Rumänien gegen Polen Quoten, Wetten und Aufstellung

11.11.2016, 09:58 Uhr
Rumänien - Polen Aufstellung und Wettquoten
Rumänien vs. Polen lautet eines der Spitzenspiele an diesem Wochenende in der WM-Qualifikation. Die Quoten zu den Wetten bei Rumänien gegen Polen sehen die Hausherren gegenüber Lewandowski und Co. minimal im Nachteil. Für Polen geht es darum einen möglichen Konkurrenten weiter auf Distanz zu halten, während die Hausherren mit einem Dreier an den Gästen vorbeiziehen könnten.

Neben dem DFB-Team sind an diesem Wochenende natürlich auch alle anderen Qualifikations-Teilnehmer aktiv. So kommt es in der Gruppe E zu einem sehr spannenden Spiel zwischen Rumänien und Polen. Beide hinken aktuell noch hinter der Überraschungstruppe aus Montenegro hinterher. Die Polen haben immerhin ebenfalls 7 Punkte auf dem Konto und könnten mit einem Dreier ihrem Ziel, dem Gruppensieg, einen Schritt näher kommen. Die Jungs rund um Superstar Robert Lewandowksi sind seit nunmehr 9 Pflichtspielen ungeschlagen, hatten aber bei ihren Ergebnissen insgesamt zu viele Unentschieden (5) dabei. In der Quali gab es zuletzt aber Siege gegen Dänemark und Armenien, sodass man nun mit breiter Brust gegen den Verfolger antreten kann, die aktuell 2 Punkte weniger auf dem Konto haben. Fakt ist aber auch, dass man es mit Lewandowski und damit dem aktuell zusammen mit CR7 besten Torschützen (3 Spiele, 5 Tore) der Qualifikation zu tun bekommt. Der Blick auf die Tabelle zeigt die Wichtigkeit der Partie, denn bei einer Niederlage würden die Polen bereits auf 5 Punkte davonziehen und die gleiche Chance haben die Jungs aus Montenegro. Zuletzt haben die Rumänen aber nur eins der letzten 6 Spiele gewinnen können. Selbst gegen Kasachstan gab es nur ein enttäuschendes 0:0. Ein Sieg ist Pflicht, doch die Buchmacher sehen die Polen für diese Partie ganz leicht im Vorteil.

Vorschau zur Aufstellung Rumänien - Polen


Bei den Hausherren wird Tatarusanu zwischen den Pfosten stehen. Benzar, Sapunaru, Grigore und Tosca bilden die defensive Verteidigungskette, während weiter vorne Hoban und Marin die Doppelsechs bilden. Etwas offensiver sollen Popa, Stanciu und Chipciu für Räume sorgen, die dann von Stoßstürmer Stancu in Tore umgemünzt werden sollen. Bei den Polen soll Keeper Fabianski eben diese Einschläge verhindern. Dabei wird er von der Abwehr rund um Blaszczykowski, Glik, Cionek und Jedrzejczyk unterstützt. Das Mittelfeld wird aus Grosicki, Krychowiak, Zielinski und Rybu bestehen, während im Sturm Teodorczyk neben Stürmerstar Lewandowski zum Einsatz kommen wird.

Voraussichtliche Startelf Rumänien - Polen


Rumänien (Trainer: Daum):
Tatarusanu - Benzar, Sapunaru, Grigore, Tosca - Hoban, Marin - Popa, Stanciu, Chipciu - Stancu

Polen (Trainer: Nawalka):
Fabianski - Blaszczykowski, Glik, Cionek, Jedrzejczyk - Grosicki, Krychowiak, Zielinski, Rybus - Lewandowski, Teodorczyk

Anstoß am 11.11.16 um 20:45 Uhr (Arena Nationala, Bukarest)

Quoten Rumänien vs. Polen


Die Buchmacher gehen mit einer Siegquote von 2.55 davon aus, dass die Polen das Spiel gewinnen werden. Die Rumänen sind mit einer Quote von 3.00 aber alles andere als ein klarer Außenseiter. Ein Remis wird derweil auch mit einer Wettquote von ungefähr 3.00 gehandelt. Die genauen Wettquoten zu den Wetten gibt es nun im Anschluss.

Quotenvergleich Rumänien - Polen:

Anbieter Sieg Rumänien Remis Sieg Polen Bonus
tipico 3,00 3,00 2,55 100 EUR
bet365 3,10 3,10 2,60 100 EUR

Hinweis zu Gebühren:
Bei bet365 fallen 5% Gebühr (Wettsteuer) vom Wettgewinn für Kunden aus Deutschland an. Tipico berechnet hingegen gar keine Gebühren und gibt die Quoten 1:1 an seine Kunden weiter.