Niederlande vs. Frankreich Quoten, Tipp und Aufstellung

10.10.2016, 09:28 Uhr
Niederlande - Frankreich Aufstellung und Wettquoten
Mit der Begegnung Niederlande gegen Frankreich findet heute Abend in Amsterdam ein Topspiel am dritten Spieltag der WM-Qualifikation statt. Beide Teams liegen mit jeweils vier Punkten zusammen mit den Schweden auf den ersten drei Plätzen in der Qualifikationsgruppe A.

Die Deutschen sind erst am Dienstag wieder dran, doch schon am Montag kommt es zu einem echten Klassiker zwischen Frankreich und Holland in der WM-Qualifikation der Gruppe A. Vor allem die Niederländer befinden sich aktuell in einem echten Umbruch, was man vor allem am Kader erkennt, in dem sich viele Spieler befinden, die man auf internationaler Ebene noch überhaupt nicht kennt. In der Gruppe A werden sich neben den beiden Kontrahenten wohl auch noch die Schweden um die ersten beiden Plätze streiten, sodass dieses Spiel schon eine Richtung für den Sieger vorgeben könnte. Beide haben derzeit nach zwei Spielen 4 Punkte auf dem Konto und wollen dringend nachlegen. Die Hausherren konnten vor wenigen Tagen gegen Bulgarien ein souveränes 4:1 Weissrussland einfahren, doch man merkt auch, dass die Truppe noch nicht vollständig eingespielt ist. Die Franzosen müssen keinen Umbruch in der Größenordnung vollziehen, haben wohl aber noch immer am verlorenen EM-Finale gegen Portugal zu knabbern. Mit jedem Sieg bescheren sie den eigenen Fans aber wieder neue Freude. Gegen Bulgarien konnte ein lockeres 4:1 eingefahren werden, nachdem man zwischenzeitlich sogar mit 0:1 hinten lag. Vor allem Griezmann ist schon wieder in überragender Form und soll die Gäste auch in diesem Topspiel zum Sieg schießen. Trotz des Auswärtsspiels sind die Franzosen auch laut den Buchmachern der leichte Favorit für diese Partie.

Vorschau zur Aufstellung Niederlande - Frankreich


Bei den Holländern wird Zoet zwischen den Pfosten stehen. Davor bilden Janmaat, Bruma, Blind und van Dijk die defensive Viererkette. Wijnaldum, Strootman und Sneijder spielen im Mittelfeld und hoffen, dass vorne Klaassen, Janssen und Promes für die nötigen Treffer sorgen. Bei den Franzosen will Mandanda seinen Kasten möglichst sauber halten. Sidibé, Varane, Koscielny und Kurzawa bilden die defensive Viererkette, während das Mittelfeld aus Kanté, Pogba und Sissoko bestehen wid. Vorne sollen Griezmann, Martial und Gameiro für Furore sorgen.

Voraussichtliche Startelf Niederlande - Frankreich


Niederlande (Trainer: Blind):
Zoet - Janmaat, Bruma, Blind, van Dijk - Wijnaldum, Strootman, Sneijder - Klaassen, Janssen, Promes

Frankreich (Trainer: Deschamps):
Mandanda - Sidibé, Varane, Koscielny, Kurzawa - Kanté, Pogba - Sissoko, Griezmann, Martial - Gameiro

Anstoß am 10.10.16 um 20:45 Uhr (Amsterdam Arena, Amsterdam)

Quoten Niederlande vs. Frankreich


Tipico und Bet365 gehen mit einer Tippquote von ca. 2.20 davon aus, dass die Franzosen das Spiel gewinnen werden. Die Holländer sind mit einer Quote von 3.40 eher der Außenseiter. Ein Remis wird derweil mit einer Wettquote von 3.20 gelistet. Die genauen Quoten zu Niederlande gegen Frankreich gibt es nun im Anschluss.

Quotenvergleich Niederlande - Frankreich:

Anbieter Sieg Niederlande Remis Sieg Frankreich Bonus
tipico 3,40 3,20 2,20 100 EUR
bet365 3,50 3,30 2,30 100 EUR
Hinweis zu Gebühren:
Bei bet365 fallen 5% Gebühr (Wettsteuer) vom Wettgewinn für Kunden aus Deutschland an. Tipico berechnet hingegen gar keine Gebühren und gibt die Quoten 1:1 an seine Kunden weiter.

Unser Tipp zu Niederlande vs. Frankreich


Frankreich gewinnt das Spiel trotz des Heimvorteils der Holländer mit 2:1. Dafür gäbe es eine Siegquote von 2,20 bei Tipico, bei bet365 bleiben abzgl. 5 % Steuer 2,185. Bei einer Wette auf das exakte Ergebnis von 2:1 für Frankreich, gäbe es bei Tipico eine Quote von 8,50.